Abo
  • Services:

VATM: Telekom dominiert wachsenden DSL-Markt

Mehr als 10 Millionen Breitbandanschlüsse in Deutschland bis Ende 2005

Der Gesamtmarkt für Telekommunikationsdienste in Deutschland wächst in diesem Jahr voraussichtlich um rund 4 Prozent auf insgesamt 66,9 Milliarden Euro, so eines der Ergebnisse der TK-Marktstudie 2005 von Dialog Consult im Auftrag des VATM. Vor allem DSL sorgt für Wachstum, wobei die Telekom hier weiterhin den Markt dominiert.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Studie wurde im Auftrag des Verbandes der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) e.V. erstellt, in dem die Konkurrenten der Deutschen Telekom versammelt sind. Ihr zufolge machen die Mobilfunkdienste mit einem Umsatzvolumen von 20,5 Milliarden Euro nach wie vor fast zwei Drittel des Umsatzvolumens der Wettbewerber im Telekommunikationsmarkt aus. Insgesamt werden die Umsätze mit Telekommunikationsdiensten dabei auf rund 67 Milliarden Euro geschätzt, wovon etwa die Hälfte immer noch auf die Deutsche Telekom entfällt.

Inhalt:
  1. VATM: Telekom dominiert wachsenden DSL-Markt
  2. VATM: Telekom dominiert wachsenden DSL-Markt

Der Gesamtmarkt für Telekommunikationsdienste in Deutschland (einschließlich TV-Breitbandkabel ohne TV-Signaltransport) wächst im Jahr 2005 voraussichtlich um 3,6 Prozent von 64,6 auf 66,9 Milliarden Euro. Dabei steigerten die Wettbewerber der Telekom ihren Anteil von 29,5 Milliarden Euro (45,7 Prozent) im Vorjahr auf 32,6 Milliarden Euro (48,7 Prozent).

Im Festnetz geht das Gesamtverbindungsvolumen von 922 Millionen Minuten pro Tag auf 897 Millionen Minuten pro Tag im Zuge einer zunehmenden Verlagerung der Internetverbindungsminuten zu Gunsten von DSL zurück. Die Wettbewerber der Telekom steigern dabei ihre Verbindungsminuten im Festnetz insgesamt auf 442 Millionen Minuten pro Tag (49,3 Prozent), während der Anteil der Deutschen Telekom von 455 Millionen Minuten pro Tag (50,7 Prozent) weiter abnimmt. Allerdings schlägt sich der langsam steigende Marktanteilsgewinn der Wettbewerber bei den täglichen Verbindungsminuten nicht 1:1 in den Umsätzen nieder, da die Telekom bei jeder Wettbewerberminute über Intercarrier-Umsätze im Vorproduktebereich mitverdient.

Der Wettbewerb bei Ortsnetzgesprächen führt zu einer deutlichen Steigerung des Marktanteils der Wettbewerber und des Ortsverbindungsverkehrs insgesamt. Hier erreichen die Wettbewerber mittlerweile einen Anteil von 93 Millionen Minuten (42,1 Prozent) bei 221 Millionen generierten Minuten pro Tag. Bei den Komplettanschlüssen legten die Wettbewerber von 2,3 Millionen Kunden auf insgesamt 3,3 Millionen Kunden zu.

VATM: Telekom dominiert wachsenden DSL-Markt 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 54,99€
  2. 79,98€
  3. 29,99€
  4. 77,00€

Folgen Sie uns
       


Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel

Golem.de Redakteur Moritz Tremmel erklärt im Interview die Gefahren der Übernahme von Subdomains.

Subdomain Takeover - Interview mit Moritz Tremmel Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  2. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  3. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /