Abo
  • Services:

Logitech: Neue drahtlose Maus-Tastatur-Kombi für Büros

Logitech Office Cordless Desktop wird im Fünfer-Pack ausgeliefert

Mit dem Logitech Office Cordless Desktop ist nun eine speziell für den Unternehmenseinsatz gedachte Kombination aus Funktastatur und Funkmaus erhältlich. Der Hersteller verspricht eine sichere und praktisch störungsfreie Nutzung für mehrere Benutzer.

Artikel veröffentlicht am ,

Gefunkt wird mit 2,4-GHz-Technik sowie mit proprietären Verschlüsselungstechniken, so Logitech. Anders als bei vorherigen Produktgenerationen, bei denen sich auf Grund des geringen Abstands zwischen den Schreibtischen auch mal die Mäuse oder Tastaturen gegenseitig störten, soll das beim Logitech Office Cordless Desktop nicht der Fall sein. Logitech zufolge können mittlerweile theoretisch 50 Benutzer ihre Desktop-Geräte auf einer Fläche von 10 x 10 Metern verwenden, ohne dass Störungen auftreten.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Magdeburg, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Braunschweig

Logitech Office Cordless Desktop
Logitech Office Cordless Desktop
Die Verbindung der Maus und der Tastatur mit der kleinen USB-Empfangseinheit ist bereits vorkonfiguriert. Damit die Verbindung nicht so leicht abgehört werden kann, verschlüsselt Logitech die übertragenen Daten mittels eines eigenen 128-Bit-Verschlüsselungsalgorithmus. Die Tastatur ist spritzwassergeschützt und die Maus ist mit einer Batterieanzeige sowie mit einem Ein-/Ausschalter ausgestattet. Eine Handballenauflage für die Tastatur wird mitgeliefert.

Der in Schwarz gehaltene Logitech Office Cordless Desktop ist ab sofort im Fünfer-Pack lieferbar, der empfohlene Verkaufspreis liegt bei rund 70,- Euro. Im Handel ist das Paket auch schon für ein paar Euro weniger zu finden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 9,99€
  2. 35,99€
  3. 47,67€ (Bestpreis!)
  4. (-73%) 7,99€

SHADOW-KNIGHT 26. Sep 2005

Mäuse tragen sich ähnlich leicht, wie Dongles; man könnte also auch diese noch ein wenig...

SHADOW-KNIGHT 26. Sep 2005

Jau, die "neu"-Anordnung ist Schrott, vor allem für "Büro"-Lösungen. Wer am...

Sven Janssen 26. Sep 2005

Oder was was schick ausschaut. http://www.stalkingwolf.de/temp/ShuffleHolder.png Sven ;-)

JTR 26. Sep 2005

Und welcher Grossbetrieb gibt 70€ für ne Tastatur aus? Ne Maus darf 5€ kosten, ne...

RMS 26. Sep 2005

Holt euch die krassen Tastenanschlagtöne im Sparabo! Damit klingt jede Taste anders!


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto
  2. Elektroautos Bundesrechnungshof hält Kaufprämie für unwirksam
  3. Ladekabel Startup Ubitricity gewinnt Klimaschutzpreis in New York

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

    •  /