Einheitspreis für Online-Musik unfair?

CEO der Warner Music Group kontra Steve Jobs

Edgar Bronfman Jr., CEO der Warner Music Group, tritt den Vorwürfen von Apple-Chef Steve Jobs entgegen, welcher der Musikindustrie Presseberichten zufolge Gier vorgeworfen hat. Vor allem Appels Modell eines Einheitspreises lehnt Bronfman ab, berichtet Red Herring.

Artikel veröffentlicht am ,

Bronfman habe auf einer Investorenkonferenz Apples Strategie eines einheitlichen Preises von 99 Cent pro Song als unfair kritisiert, so Red Herring. Nicht alle Songs seien gleich, so das Argument von Bronfman.

Stellenmarkt
  1. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
  2. Stellvertretender Teamleiter (m/w/d) Fertigungsplanung / Supply Chain und Projekte
    SKF GmbH, Mühlheim an der Donau
Detailsuche

Einige Titel sollten für 99 Cent gehandelt werden, einige andere zu höheren Preisen, wird Bronfman zitiert.

Bronfman sprach sich dem Bericht zufolge zudem dagegen aus, die Inhalte der Musik als Promotion-Instrument zu nutzen, um den Verkauf von Geräten wie Apples iPod anzukurbeln, ohne dass dabei ein fairer Anteil an die Plattfirmen fließt. Die Musikindustrie liefere die Munition für den Gerätekrieg zwischen Samsung, Sony, Apple und anderen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

  2. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  3. Oberleitungs-Lkw: Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren
    Oberleitungs-Lkw
    Herr Gramkow will möglichst weit elektrisch fahren

    Seit anderthalb Jahren fährt ein Lkw auf der A1 elektrisch an einer Oberleitung. Wir haben die Spedition besucht, die ihn einsetzt.
    Ein Bericht von Werner Pluta

zap 27. Sep 2005

(...) Muahaha... GENAU! Richtige Summen für K L I N G E L T Ö N E - das ist so absurd...

thom 26. Sep 2005

da behaupte noch wer die MI sei nicht innovationsfreudig :>

Bibabuzzelmann 26. Sep 2005

Menschen mit solch einem Namen kommen nicht von dieser Welt ^^ Also pass auf, dass er es...

Hans J. 26. Sep 2005

Ist frei und legal um sonst! Lass uns eine Ecke alter Schallplatten zum freien Download...

-=Draven=- 26. Sep 2005

So leicht ist Musik machen auch net... Das die Musikstück von schlechter Quali usw. sind...


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /