Abo
  • Services:
Anzeige

Konsumgüterindustrie erhöht Werbedruck im Internet massiv

Steigerung um 333 Prozent gegenüber dem Vorjahr

Schaute man sich Internetwerbung bislang an, dominierten eher computer- und telekommunikationsbezogene Themen und Hersteller, die allerdings im sonstigen Werbemarkt eher unter ferner liefen agieren. Die werbeintensivsten Wirtschaftsbereiche sind eigentlich die Autoindustrie, Handelsorganisationen, Pharmazie und Süßwaren, die im Web bislang eher bedächtig agieren. Doch das ändert sich langsam: Die Konzerne der Konsumgüterindustrie, wie Coca Cola, Procter & Gamble oder Unilever, werben verstärkt im Internet.

So stieg der Werbedruck dieser Konzerne im ersten Halbjahr 2005 um 333 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2004. Das berichtet der Kontakter, ein Nachrichtendienst der Kommunikationsbranche, und stützt sich dabei auf Zahlen des Marktforschungsinstitutes Nielsen Netratings, welches das Werbeverhalten der Konsumgüterbranche genauer untersuchte.

Anzeige

Allein im Verlauf des Jahres 2005 steigerte sich der Werbedruck vom ersten auf das zweite Quartal um 115 Prozent und liegt im zweiten Quartal mit 1,5 Milliarden Ad-Impressions nur knapp hinter dem Internetwerbeaufkommen der Automobilbranche (1,66 Milliarden Ad Impressions im zweiten Quartal).

Im ersten Halbjahr 2004 schickte die Konsumgüterindustrie noch knapp 660 Millionen Werbemittel auf deutsche Websites. Im abgelaufenen Halbjahr 2005 stiegen die Ad-Impressions dann auf knapp 2,2 Milliarden - eine Steigerung um 333 Prozent.

Den größten Werbedruck innerhalb der Konsumgüterindustrie entfaltete im August der Getränkefabrikant Coca Cola. Der Konzern belegte mit der Kommunikation für seine Marken "Powerade" (135,2 Millionen Ad-Impressions) und "Coca Cola" (47,7 Millionen Ad-Impressions) den ersten und dritten Platz. Auf Platz zwei liegt im August Procter & Gamble mit Onlinewerbemitteln für die Kosmetikmarke "Oil of Olaz" (80,5 Millionen Ad Impressions).


eye home zur Startseite
Machiavelli 28. Sep 2005

Werbung, egal in welcher Form ist MANIPULATION! Und warum soll ich mich denn manipulieren...

Biernot 26. Sep 2005

Glaube ich weniger. Webhosting wird von den Unterhaltskosten immer billiger und es...

Biernot 26. Sep 2005

Also jetzt bin ich verwirrt. Oder meinst du etwas anderes als die normalen Werbeblocker...

Peter Kalita 26. Sep 2005

...ihr wollt es ja nicht anders also Ruhe!:P


Der Vock / 26. Sep 2005

Mehr Online-Werbung



Anzeige

Stellenmarkt
  1. flexis AG, Olpe
  2. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  2. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  3. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  4. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  5. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  6. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  7. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  8. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  9. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  10. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

  1. Re: DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    Mingfu | 14:02

  2. Re: Weil gängige KK Abrechnungsbuden so nicht...

    das_mav | 14:01

  3. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    M.P. | 14:00

  4. Re: Einfache Lösung

    eliazTeez7 | 13:55

  5. Re: Zen2/3 auch auf AM4 mit 300er-Chipsätzen?

    mac.1 | 13:55


  1. 14:00

  2. 13:30

  3. 12:57

  4. 12:26

  5. 09:02

  6. 18:53

  7. 17:28

  8. 16:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel