• IT-Karriere:
  • Services:

Ricoh Caplio RR530: 5 Megapixel für knapp 180,- Euro

Lichtstarkes Zoom-Objektiv, aber nur wenige Einstellmöglichkeiten vorhanden

Mit der Caplio RR530 bringt Ricoh eine günstige 5-Megapixel-Digitalkamera auf den Markt, die vornehmlich für Einsteiger gedacht ist. Die mit dem CCD maximal erzielbare Bildgröße liegt bei 2.560 x 1.920 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kamera ist mit einem 3fach-Zoom-Objektiv ausgestattet, das es auf einen Brennweitenbereich von 32 bis 96 mm (Vergleichswerte zu 35-mm-Kleinbildkameras) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 im Weitwinkel- bzw. 4,8 im Telebereich bringt. Auf der Rückseite sitzt ein 1,8-Zoll-Monitor mit einer Auflösung von etwa 130.000 Pixeln. Außerdem wurde ein optischer Zoom-Sucher eingebaut, so dass die Aufnahme auch unverpixelt kontrolliert werden kann.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Jettingen-Scheppach

Viele Möglichkeiten zur Beeinflussung der Aufnahmen gibt es nicht: Die Kamera bietet vier Motivprogramme für Porträt, Landschaft, Sport sowie Nachtszenen. Eine Blenden- oder Zeitvorwahl ist nicht möglich. Die Lichtempfindlichkeit kann vom Gerät automatisch eingerichtet oder vom Fotografen manuell im Wertebereich ISO 64 bis 800 eingestellt werden.

Ricoh Caplio RR530
Ricoh Caplio RR530

Beim Weißabgleich kann man ebenfalls der Kamera-Elektronik vertrauen oder eine von fünf Voreinstellungen für typische Lichtsituationen auswählen. Einen manuellen Weißabgleich sucht man vergebens. Die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren von 1 bis 1/2000 Sekunden. Das eingebaute Blitzgerät bietet eine Reichweite von etwa 2,4 Metern im Weitwinkel und bis zu 2,1 Metern in der Tele-Einstellung.

Neben einem 12 MByte großen internen Speicher kann die Ricoh Caplio RR530 auch auf SD-Cards als Speichermedium zurückgreifen, wobei allerdings bei einer Kapazität von 512 MByte Schluss ist. Ein USB-Anschluss ist genauso vorhanden wie ein Videoausgang.

Die Ricoh Caplio RR530 arbeitet mit zwei AA-Batterien oder -Akkus und misst 91 x 27 x 61 mm bei einem Leergewicht von 130 Gramm. Sie soll ab Anfang Oktober 2005 für 179,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

chris81 26. Sep 2005

Hi Es gibt sicher einge Karmas in der preisklasse die man ehr empfehlen kann. Ich habe...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Elektroautos: Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands
Elektroautos
Die elektrischste Tiefgarage Deutschlands

Was muss passieren, damit in zehn Jahren fast jeder in der Tiefgarage sein Elektroauto laden kann? Ein Pilotprojekt bei Stuttgart soll herausfinden, welcher Aufwand auf Netzbetreiber und Eigentümer und Mieter zukommen könnte.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Renault Elektro-Twingo soll nicht schnellladefähig sein
  2. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  3. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto

Workflows: Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht
Workflows
Wenn Digitalisierung aus 2 Papierseiten 20 macht

Die Digitalisierung von Prozessen scheitert selten an der Technik. Oft ist es Unwissenheit über wichtige Grundregeln, die Projekte nach hinten losgehen lässt - ein wichtiges Change-Modell hilft dagegen.
Ein Erfahrungsbericht von Markus Kammermeier

  1. Digitalisierung Aber das Faxgerät muss bleiben!
  2. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  3. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


      •  /