Abo
  • Services:

Ricoh Caplio RR530: 5 Megapixel für knapp 180,- Euro

Lichtstarkes Zoom-Objektiv, aber nur wenige Einstellmöglichkeiten vorhanden

Mit der Caplio RR530 bringt Ricoh eine günstige 5-Megapixel-Digitalkamera auf den Markt, die vornehmlich für Einsteiger gedacht ist. Die mit dem CCD maximal erzielbare Bildgröße liegt bei 2.560 x 1.920 Pixeln.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Kamera ist mit einem 3fach-Zoom-Objektiv ausgestattet, das es auf einen Brennweitenbereich von 32 bis 96 mm (Vergleichswerte zu 35-mm-Kleinbildkameras) bei Anfangsblendenöffnungen von F2,8 im Weitwinkel- bzw. 4,8 im Telebereich bringt. Auf der Rückseite sitzt ein 1,8-Zoll-Monitor mit einer Auflösung von etwa 130.000 Pixeln. Außerdem wurde ein optischer Zoom-Sucher eingebaut, so dass die Aufnahme auch unverpixelt kontrolliert werden kann.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. beauty alliance Deutschland GmbH & Co. KG, Bielefeld

Viele Möglichkeiten zur Beeinflussung der Aufnahmen gibt es nicht: Die Kamera bietet vier Motivprogramme für Porträt, Landschaft, Sport sowie Nachtszenen. Eine Blenden- oder Zeitvorwahl ist nicht möglich. Die Lichtempfindlichkeit kann vom Gerät automatisch eingerichtet oder vom Fotografen manuell im Wertebereich ISO 64 bis 800 eingestellt werden.

Ricoh Caplio RR530
Ricoh Caplio RR530

Beim Weißabgleich kann man ebenfalls der Kamera-Elektronik vertrauen oder eine von fünf Voreinstellungen für typische Lichtsituationen auswählen. Einen manuellen Weißabgleich sucht man vergebens. Die Verschlussgeschwindigkeiten rangieren von 1 bis 1/2000 Sekunden. Das eingebaute Blitzgerät bietet eine Reichweite von etwa 2,4 Metern im Weitwinkel und bis zu 2,1 Metern in der Tele-Einstellung.

Neben einem 12 MByte großen internen Speicher kann die Ricoh Caplio RR530 auch auf SD-Cards als Speichermedium zurückgreifen, wobei allerdings bei einer Kapazität von 512 MByte Schluss ist. Ein USB-Anschluss ist genauso vorhanden wie ein Videoausgang.

Die Ricoh Caplio RR530 arbeitet mit zwei AA-Batterien oder -Akkus und misst 91 x 27 x 61 mm bei einem Leergewicht von 130 Gramm. Sie soll ab Anfang Oktober 2005 für 179,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Filme und Musik - über 80.000 Artikel)
  2. (u. a. Mainboards, CPUs, Speicher, Grafikkarten, Gehäuse)
  3. 111,00€
  4. mit Gutscheincode PLAYTOWIN (max. 50€ Rabatt) - z. B. ASUS ROG Strix GeForce RTX 2070 Advanced...

chris81 26. Sep 2005

Hi Es gibt sicher einge Karmas in der preisklasse die man ehr empfehlen kann. Ich habe...


Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
Android-Smartphone
10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

  1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
  2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
  3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      •  /