Abo
  • Services:
Anzeige

Drei neue Dimension-Desktops von Dell

Low-End, High-End und besonders kompakt

Dell überarbeitet seine Desktop-Palette und stellt drei neue PCs der "Dimension-Reihe" vor: den Dimension 1100 als Basissystem, den Dimension 9150 als Multimedia-PC sowie den besonders kompakten Dimension 5150c.

Der Dimension 1100 markiert das untere Ende der Produktpalette. Er ist mit einem Pentium-4- oder Celeron-D-Prozessor ausgestattet und arbeitet mit Intels 865GV-Chipsatz mit 400 MHz Front-Side-Bus. Als integrierter Grafikchip kommt der Intel Extreme Graphics 2 zum Einsatz. Dazu bietet Dell SATA-Festplatten mit bis zu 160 GByte an, als optisches Laufwerk kann zwischen einem 48fach-CD-ROM- und einem bis zu 16fach schnellen DVD+/-RW-Laufwerk gewählt werden.

Anzeige

Erhältlich ist der Dell Dimension 1100 in der kleinsten Ausführung mit Celeron D 325 ab 299,- Euro, dann allerdings auch nur mit 256 MByte Speicher und einer 80-GByte-Festplatte.

Das andere Ende der "normalen" Dimension-PCs markiert der Dell Dimension 9150, der wahlweise mit Intel Pentium 4 der 600er-Serie oder einem Dual-Core-Prozessor der 800er-Reihe ausgestattet ist. Der DDR2-Arbeitsspeicher läuft hier mit bis zu 667 MHz und als Grafikchip kommt mindestens ein ATI Radeon X600 mit HyperMemory zum Einsatz, aber auch eine Grafikkarte mit Nvidia GeForce 7800GTX und 256 MByte Speicher wird angeboten.

Den Dell Dimension 9150 gibt es ab 659,- Euro, dann mit Pentium 4 630 (3 GHz), 512 MByte Speicher (533 MHz) und 160-GByte-Festplatte.

Besonders kompakt gibt sich das dritte neue Modell mit Namen Dimension 5150c, das nur 31,5 x 9,4 x 36,5 cm misst und 7,4 kg auf die Waage bringt. Auch hier kann wahlweise ein Pentium D der 800er-Serie mit zwei Kernen oder ein Pentium 4 der 600er-Serie eingebaut werden. Der DDR2-Arbeitsspeicher wird mit bis zu 533 MHz getaktet. Als Grafiklösung kommt ein Intel GMA 950 oder eine passiv gekühlte PCI-Express-x16-ATI-Radeon-X600-Grafikkarte mit 128 MByte Grafikspeicher zum Einsatz. Zudem kann ein Slimline-DVD-Brenner verbaut werden.

Erhältlich ist der Dell Dimension 5150c ab 749,- Euro, dann mit Pentium 4 630 (3 GHz), 512 MByte Arbeitsspeicher und 80-GByte-Festplatte.


eye home zur Startseite
ernstl. 26. Sep 2005

Hallo! Ich möchte nur mal kurz die neusten Profi-News kundtun: Mediamarkt hat jetzt 10...

Krischan 26. Sep 2005

7,4kg? Das ist doch ein Schreibfehler, oder?

ErzNova 26. Sep 2005

Ja ja wer alle Moral für sich beantsprucht läßt den anderen nur die Unmoral. ;-) MfG...

lhazfarg 24. Sep 2005

Hast ein "was" und findest was in Ordnung?

Blog42 24. Sep 2005

Wie ein Leser meines Blogs schon mal zu einem Dell Beitrag schrieb, gibt es hier und da...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Max Weishaupt GmbH, Schwendi
  2. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan Blu-ray 9,97€, Deadpool Blu-ray 8,97€, Fifty Shades of Grey Blu-ray 11,97€)
  2. (u. a. 5 Blu-rays für 25€)
  3. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)

Folgen Sie uns
       


  1. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  2. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  3. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  4. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  5. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  6. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  7. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  8. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  9. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  10. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Das Problem sind die Nicht-Facebook-Nutzer

    SJ | 12:07

  2. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    Mingfu | 12:05

  3. Re: Wozu? Ich kann zur Arbeit laufen!

    DetlevCM | 11:42

  4. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Algo | 11:41

  5. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Seroy | 11:37


  1. 11:55

  2. 19:40

  3. 14:41

  4. 13:45

  5. 13:27

  6. 09:03

  7. 17:10

  8. 16:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel