ATIs neue Radeon-Oberklasse kommt bald

Vorstellung laut ATI-Zähler am 5. Oktober 2005

Mit einem Countdown weist ATIs Website seit kurzem auf den 5. Oktober 2005 hin. Zu diesem Zeitpunkt sollen die neuen High-End-Grafikchips des Unternehmens vorgestellt werden - und die Radeon-X800/850-Serien damit ihre Nachfolger erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Bereits seit einigen Tagen gehen Gerüchte um, dass ATIs großer GeForce-7800-GTX-Konkurrent R520 unter dem Namen X1800 vorgestellt werden soll. Für die neue Mittelklasse - den RV530 - wird die Serienbezeichnung X1600 erwartet und die neue Unterklasse RV515 soll den Gerüchten zufolge als X1300 vermarktet werden. Auch erste Bilder und Daten einer R520-Karte tauchten bereits im Netz auf.

Stellenmarkt
  1. DevOps Engineer Schwerpunkt Microsoft Azure DevOps (m/w/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  2. Kaufmännische/n MitarbeiterIn Chemie Branche mit Labor-Kenntnissen (m/w/d)
    Adecco Personaldienstleistungen GmbH, Freiburg
Detailsuche

Dass zumindest am Namensanfang X1 sowie dem Wechsel zu vierstelligen Modellnummern etwas dran ist, verrät der Zähler auf ATI.com, wenn man auf dem eigenen Rechner schlicht das Datum auf den 5. Oktober oder darüber hinaus verändert. Dann verschwindet der Zähler und wird durch den Schriftzug "Radeon X1K" ersetzt.

ATI-Counter gibt Aufschluss über R520-Bezeichnung
ATI-Counter gibt Aufschluss über R520-Bezeichnung

Bisher ist nur bekannt, dass ATI beim R520 bei der Shader-3.0-Unterstützung nachziehen und Nvidia nicht mehr das Feld überlassen will. Ursprünglich wurde die R520-Ankündigung für das erste Halbjahr 2005 erwartet, unbestätigten Gerüchten zufolge haben technische Probleme für die Verspätung gesorgt. ATI gab im Juli 2005 an, dass die neue Chip-Architektur erst im Spätsommer 2005 auf den Markt kommen werde.

Man darf gespannt sein, ob ATI und Partner es ähnlich wie Nvidia beim GeForce 7800 GTX schaffen werden, zeitgleich mit der Ankündigung am 5. Oktober 2005 auch erste Karten im Handel zu haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
PC-Hardware
Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
Artikel
  1. Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights
     
    Prime Day 2021 bei Amazon - das sind die Highlights

    Lange haben wir gewartet, jetzt ist es so weit: Der Prime Day 2021 ist gestartet und bietet millionenfache Angebote aus allen Kategorien.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  2. Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
    Sea of Thieves
    Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

    Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
    Von Peter Steinlechner

  3. Verdi: Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten
    Verdi
    Streik am Amazon-Prime-Day an sieben Standorten

    Seit über acht Jahren wollen die Verdi-Mitglieder bei Amazon einen Tarifvertrag. Und kein Ende ist abzusehen.

Anonymer Nutzer 27. Sep 2005

Eben, deswegen kaufen die meisten, die Linux nutzen ja Nvidia Karten. Motzen würd ich...

ThadMiller 26. Sep 2005

Vielleicht interessieren dich die neuen X800 GTO Karten. Vor allem die "Fireblade" und...

MrAnderson 26. Sep 2005

Ist doch so :) Nachdem einem die Namen ausgehen, versucht man es mit Nummern...dort kommt...

Test 23. Sep 2005

Bleibt zu hoffen dass die Benchmarks um Längen besser ausfallen als die angeblich...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /