Abo
  • Services:

PSP2TV - TV-Ausgang für PlayStation Portable

PSP-Filme und -Spiele bald auch auf dem Fernseher?

Sony hat der PlayStation Portable keinen Fernsehausgang spendiert, die Spiel- und Filmwiedergabe ist bisher also auf das Breitbild-LCD des Spiele-Handhelds beschränkt. Team Xtender will das mit dem Zubehörprodukt PSP2TV ändern und hat im Netz neue Bilder eines Prototypen gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,

PSP2TV - Vorserienmodell
PSP2TV - Vorserienmodell
Die PSP wird laut Beschreibung in das als Halterung dienende PSP2TV gesteckt und überträgt den LCD-Inhalt per Cinch bzw. S-Video auf den Fernseher. Mit Schaltern kann zwischen den Bildformaten 4:3 und 16:9 umgeschaltet werden. Für die Tonwiedergabe gibt es Cinch-Stecker am PSP2TV. Damit bequem gespielt werden kann, lässt sich zudem ein PlayStation-2-Controller anschließen.

Stellenmarkt
  1. Kräuter Mix GmbH, Abtswind
  2. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund

Es ist jedoch nicht damit getan, einfach nur das PSP2TV auszupacken und an die PSP zu stecken. Etwas Bastelei ist zuvor wegen der fehlenden Videoschnittstelle erforderlich: Es muss vorher die Frontabdeckung des Spiele-Handhelds abgenommen und durch eine PSP2TV-eigene ausgetauscht werden. Damit werden dann die nötigen Verbindungen zur Elektrik der PSP hergestellt. Wie das genau passiert, wurde bisher nicht verraten.

Umschaltbar zwischen 4:3 und 16:9
Umschaltbar zwischen 4:3 und 16:9
Das Team Xtender verspricht aber, dass die PSP2TV-Installation ein Klacks und in unter fünf Minuten erledigt sei. Gelötet werden müsse nichts. Die Frontabdeckungen der PSP sollen später auch in verschiedenen Farben angeboten werden, darunter in transparentem weißen Plastik, in Rot und in Weiß.

Wann der Verkauf des PSP2TV starten wird, ist noch nicht bekannt - es soll aber nicht mehr lange dauern. Ein möglicher Preis wurde noch nicht verkündet. Auch ist unklar, ob sowohl die Fernsehnorm NTSC als auch PAL unterstützt werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

shenko 03. Apr 2006

das ist voll geil und wo macht mann das

PSP Fan 09. Okt 2005

Tolle Sache aber wann ungefähr kommt das raus noch in diesem Jahr???

*hatpsp* 28. Sep 2005

auf gleiche auflösung wie die der umd komprimieren? (fragezeichen ;))

ME 26. Sep 2005

Natürlich gibts keinen Split-Screen. Die PSP ist ja nicht dazu gemacht um zu zweit auf...

eitoy 23. Sep 2005

boah krass was hat der mit seinem linkem knie gemacht?!


Folgen Sie uns
       


Der Güterzug der Zukunft - Bericht

Auf der Innotrans 2018 haben Verkehrsforscher des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt ein Konzept für den Güterzug der Zukunft vorgestellt.

Der Güterzug der Zukunft - Bericht Video aufrufen
NUC7 (June Canyon) im Test: Intels Atom-Mini ist großartig
NUC7 (June Canyon) im Test
Intels Atom-Mini ist großartig

Der aktuelle NUC7 alias June Canyon ist einer der bisher besten Mini-PCs von Intel: Er hat genügend Leistung für alltägliche Aufgaben sowie Video-Inhalte, bleibt schön leise und kostet überdies deutlich weniger als 200 Euro.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Bean Canyon und Crimson Canyon Intels NUCs haben 10-nm-Chip und AMD-Grafik
  2. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  3. NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Sony RX100 VI im Test: Besser geht Kompaktkamera kaum
Sony RX100 VI im Test
Besser geht Kompaktkamera kaum

2012 hat die Sony seine Kompaktkameraserie RX100 gestartet. Das neue Modell RX100 VI mit extra großem Zoom zeigt, dass sich auch eine gute Kamera immer noch verbessern lässt. Perfekt ist sie jedoch immer noch nicht.
Ein Test von Andreas Donath

  1. M10-D Leica nimmt Digitalkamera absichtlich das Display
  2. Keine Speicherkarten Zeiss plant Vollformatkamera ZX1 mit eingebautem Lightroom
  3. Insta 360 Pro 2 Neue Profi-360-Grad-Kamera nimmt 3D-Videos in 8K auf

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

    •  /