• IT-Karriere:
  • Services:

Nintendo DS wird billiger und bunter

Spiele-Handheld sinkt zum Start von Nintendogs im Preis

Wie schon in den USA senkt Nintendo zum Start des Titels Nintendogs sein Spiele-Handheld Nintendo DS (NDS) auch in Deutschland im Preis. Ab 7. Oktober 2005 soll der NDS 129,99 Euro kosten, aktuell liegt der Preis bei 149,- Euro. Zudem wird das Gerät nun auch in den Farben Pink und Blau angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,

Zusammen mit der Preissenkung für das Gerät schickt Nintendo auch den Titel Nintendogs ins Rennen und legt den Nintendo DS in zwei neuen Farben auf. Das Spiel wurde in Japan und den USA bereits über 1,5 Millionen Mal vekauft.

Stellenmarkt
  1. AKKA, Ulm
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Nintendogs
Nintendogs
Den Nintendo DS gibt es ab 7. Oktober 2005 in zwei Nintendogs-Bundles für 149,99 Euro: zum einen mit der Nintendogs-Version Dachshund & Friends und einem Wurf von Welpen und einem pinkfarbenen Nintendo DS, zum anderen in Blau zusammen mit der Version Labrador & Friends von Nintendogs.

Der Nintendo DS bietet zwei Bildschirme, Steuerungsmöglichkeiten via Touchscreen und Mikrofon, kabellose Spiele und unterstützt WLAN. Er wird seit März 2005 in Deutschland verkauft. Nintendo konnte bis Ende Juni 2005 weltweit 6,65 Millionen Geräte absetzen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 399€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Battlefleet Gothic: Armada 2 für 11,99€, Star Trek Bridge Crew für 6,66€, Rage 2 für...
  4. 89,99€

Pre@cher 10. Okt 2005

doch hat es, um genau zu sein sogar 6,65Millionen +1 da ich auch zugegriffen habe... sind...

markus 06. Okt 2005

LOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOL biste total bekloppt? Bis sony pleite geht...

Bibabuzzelmann 25. Sep 2005

There is a post in the G4TV forums containing some interesting facts about the Revolution...

D-FENS 24. Sep 2005

Hey Sven, grüß Ditsch mal wieder. Dieses eine Mal - Full ack! :)

Hotohori 24. Sep 2005

Jo, ich auch, vorallem wie der Online Service denn dann wirklich genau aussehen wird...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

Grünheide: Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich
Grünheide
Umweltbewegung agiert bei Tesla-Fabrik unglücklich

Es gibt gute Gründe, die Elektromobilität nicht nur unkritisch zu bejubeln. Einige Umweltverbände und Klimaaktivisten machen im Fall der Tesla-Fabrik in Grünheide dabei aber keine besonders gute Figur.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Gigafactory Berlin Der "Tesla-Wald" ist fast gefällt
  2. Grünheide Tesla darf Wald weiter roden
  3. Gigafactory Grüne kritisieren Grüne Liga wegen Baumfällstopp für Tesla

    •  /