Abo
  • Services:
Anzeige

Logitech-ioTags verwandeln Handschriften in Text-E-Mails

Neue Software für das Logitech io2 Digital Writing System

Logitech stellt mit den ioTags eine Funktionserweiterung für seine digitalen Stifte der io2-Reihe vor. Ein in den Stift integrierter optischer Sensor erfasst handschriftliche Eingaben für eine spätere Weiterbearbeitung am PC. Das Softwareupdate erlaubt es nun, schon beim Schreiben zu definieren, in welchen Applikationen die handschriftlichen Notizen weiterverarbeitet werden sollen.

So malt man beispielsweise ein T im Kreis (für "Task", Aufgabe) vor die Textzeile und schreibt auf gleicher Höhe den Titel und das Datum, an dem die Aufgabe beendet sein soll, mit dem io-Stift auf ein Stück Papier. Danach zieht man eine vertikale Linie ausgehend von dem T soweit nach unten, wie der folgende Aufgabentext reicht.

Anzeige
Logitech io2 Digital Writing System
Logitech io2 Digital Writing System

Die Aufgabe wird beim späteren Andocken des Stiftes an den Rechner geschickt, wo in Microsoft Outlook oder Lotus Notes eine Aufgabe erstellt wird, die automatisch mit dem in Text umgewandelten Geschriebenen gefüllt werden soll.

Die ioTags-Software arbeitet mit den Microsoft-Outlook-Versionen 2000, 2002 und 2003 sowie Lotus Notes ab Version 5.0 zusammen. Das Ganze funktioniert auch mit Kalendereinträgen, ToDo-Listen und E-Mails.

In der Logitech-io2-Software kann man neue ioTags sowie dazugehörige Funktionen erstellen. Beispielsweise kann man festlegen, dass ein markierter Textblock automatisch in Microsoft Word überführt wird oder eine Zeichnung als JPEG-Datei abgelegt werden soll. Obwohl die Software automatisch den erfassten Inhalt soweit möglich in Text umzuwandeln versucht, wird ebenfalls eine Bildkopie gespeichert, damit man im Fall des Nichterkennens immer noch ein elektronisches Back-up besitzt.

Im Softwarepaket enthalten ist auch ein Plug-in für Googles Desktop Search. Damit kann man erfasste Logitech-Stiftdateien mit der Desktop-Suchmaschine indizieren und suchen lassen.

ioTag-Markierung für eine E-Mail
ioTag-Markierung für eine E-Mail

Für die Microsoft-Notizsoftware OneNote 2003 wurde die Unterstützung durch Logitechs io2 ebenfalls verbessert. Mit Microsoft OneNote 2003 kann man nun mit dem Logitech-Griffel Geschriebenes suchen und editieren. Die Notizen werden nun in Text verwandelt, während bislang nur Bilder davon in OneNote 2003 importiert wurden.

Die Logitech-io2-Software ist ab sofort erhältlich und kann unter www.logitechio.com heruntergeladen werden. Das Logitech io2 Digital Writing System ist hier zu Lande ab ungefähr 150,- Euro erhältlich.


eye home zur Startseite
Schreiber 26. Sep 2005

Ganz so innovativ ist allerdings nicht. Ich nutze seit einigen Monaten ein System namens...

keese 23. Sep 2005

http://www.oxfordeasybook.com/gm/digital_paper_kit.htm Fehlt nur noch der PPT Import (in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Ratbacher GmbH, Dortmund
  2. fluid Operations AG, Walldorf
  3. IT2media GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. RI-Solution GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 10,99€
  3. 8,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht

  2. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

  3. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  4. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  5. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz

  6. Ignite 2017

    Microsoft 365 kommt auch für Schüler und Fabrikarbeiter

  7. Lego Boost im Test

    Jede Menge Bastelspaß für eine kleine Zielgruppe

  8. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  9. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  10. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Bundestagswahl 2017 IT-Probleme verzögerten Stimmübermittlung
  2. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

  1. Re: Und plötzlich tut sich was

    ArcherV | 11:31

  2. Re: Das sind mal Stundensätze

    Jürgen Troll | 11:31

  3. Re: 67W im Idle - Aua

    ArcherV | 11:29

  4. Re: Blödes Topic von Golem

    Bonita.M | 11:27

  5. Re: Fehlt noch Amazon, dann ist alles gut!

    WalterWhite | 11:26


  1. 11:43

  2. 11:28

  3. 11:00

  4. 10:45

  5. 10:39

  6. 10:30

  7. 09:44

  8. 09:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel