Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Total Overdose - GTA meets Max Payne in Mexiko

Total Overdose
Total Overdose
Apropos GTA: An vielen Stellen wirkt Total Overdose wirklich wie ein neuer GTA-Teil, der in Mexiko spielt - das freie Erkunden der Städte und die Möglichkeit, jederzeit in den unterschiedlichsten Fahrzeugen Platz zu nehmen, sind doch deutliche Parallelen. Allerdings ist die Welt von Total Overdose erheblich kleiner - längeres Cruisen durch die Straßen Mexikos ist kaum möglich. Auch die Fahrzeuge enttäuschen ein wenig, denn egal ob im Truck oder im Cabrio Platz genommen wird - jedes Vehikel steuert und fährt sich identisch. Dafür gibt es allerdings auch keine längeren Wartezeiten zwischen den einzelnen Aufträgen - wer will, kann praktisch ununterbrochen die Action genießen und Tanker in die Luft sprengen, Drogennester ausheben oder einfach munter komplette Kriminellenbanden ausschalten.

Total Overdose
Total Overdose
Mit der Zeit lernt Ramiro nicht nur neue Special Moves, sondern erlangt durch das Einsammeln von Waffensymbolen auch die Fähigkeit, jeweils zwei Exemplare einer Waffe zu tragen und dann beidseitig zu schießen. Durch das Aufsammeln von Pfeilsymbolen hingegen erwirbt Ramiro eine Option, die man bisher vor allem vom Prince Of Persia kannte: nämlich das Zurückspulen der letzten Sekunden, um so eine missglückte Szene nochmals zu spielen.

Anzeige

Total Overdose
Total Overdose
Die Präsentation von Total Overdose gibt leider ein etwas zwiespältiges Bild ab. Auf PlayStation 2 und Xbox kann man mit der Optik zufrieden sein, am PC nicht so ganz - kantige Fahrzeug- und Charaktermodelle mit teils sehr detailarmen Texturen machen jederzeit deutlich, dass es sich um eine Konsolenumsetzung handelt. Dafür ist die Musik - ein guter Mix aus mexikanischen Rock- und Hiphop-Klängen - eben stilvoll und passend wie die überraschend gute deutsche Synchronisation; immer wieder überzeugen die Akteure durch möglichst lässige, aber meist auch mit einem Augenzwinkern zu verstehende Kommentare.

Total Overdose ist für PC, Xbox und PlayStation 2 im Handel erhältlich. Da viel Blut fließt und gerne auch mal Kopfschüsse verteilt werden, hat das Spiel keine Jugendfreigabe erhalten und ist im Handel erst ab 18 Jahren erhältlich. Wer sich an der Gewalt stört, hat aber die Möglichkeit, derartige Szenen im Menü auszuschalten.

Fazit:
Total Overdose ist so etwas wie ein GTA Light in Mexiko. Der Umfang und die spielerischen Möglichkeiten des großen Vorbildes werden zwar nicht ansatzweise erreicht, dafür sind die Inszenierung und die einfache Bedienung vor allem für Action-Einsteiger ein Garant für Spielspaß. Wer unkomplizierte Action mit viel Humor und Coolness schätzt, wird einige sehr unterhaltsame Stunden mit diesem Titel verbringen.

 Spieletest: Total Overdose - GTA meets Max Payne in Mexiko

eye home zur Startseite
Tscheindl 12. Sep 2007

drache08 06. Okt 2006

Mason 26. Sep 2005

Der grosse Vorteil der Konsolenversion ist meine bequeme Couch, die 36" Bilddiagonale und...

The-FleX 25. Sep 2005

Ich habe die PC Version und die Grafik sieht um einiges besser aus, als PS2-Grafik...

Pratze 23. Sep 2005

fehlt hier ein n oder soll das ä ein e sein? kann beides verstehen ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. MediaMarktSaturn Retail Concepts, Ingolstadt
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Hamburg, Köln, Leipzig, Darmstadt, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 24,04€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Twitter

    Aggressive Trump-Tweets wegen Nachrichtenwert nicht gelöscht

  2. Mototok

    Elektroschlepper rangieren BA-Flugzeuge

  3. MacOS High Sierra

    MacOS-Keychain kann per App ausgelesen werden

  4. Sendersuchlauf

    Unitymedia erstattet Kunden die Kosten für Fernsehtechniker

  5. Spielebranche

    US-Synchronsprecher bekommen mehr Geld und Transparenz

  6. Ignite 2017

    Microsoft 365 kommt auch für Schüler und Fabrikarbeiter

  7. Lego Boost im Test

    Jede Menge Bastelspaß für eine kleine Zielgruppe

  8. Platooning

    Daimler fährt in den USA mit Lkw im autonomen Konvoi

  9. Suchmaschine

    Apple stellt Siri auf Google um

  10. Gruppenchat

    Skype for Business wird durch Microsoft Teams ersetzt



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Tropfen auf den heissen Stein

    pumok | 11:45

  2. Aus dem Video: "Ein Telefonbuch gibt es nicht..."

    jayjay | 11:44

  3. Kuriosum AMD Threadripper..

    Andreas2k | 11:40

  4. Re: Und plötzlich tut sich was

    ArcherV | 11:40

  5. Re: Was ihnen Golem unterschlägt

    Elgareth | 11:39


  1. 11:43

  2. 11:28

  3. 11:00

  4. 10:45

  5. 10:39

  6. 10:30

  7. 09:44

  8. 09:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel