Abo
  • Services:

Bundesnetzagentur: 0190 wird Ende 2005 abgeschaltet

Kostenlose Bandansagen unter 0190er-Rufnummern noch bis Mitte 2006 erlaubt

0190-Rufnummern müssen bis zum Jahresende 2005 abgeschaltet werden, dies bekräftige jetzt die Bundesnetzagentur, die sich damit gegen eine Verlängerung der Frist für die Abschaltung entschied. Allerdings dürfen Betreiber bis Mitte 2006 noch Bandansagen auf 0190er-Nummern hinterlassen, um auf eine Ersatzrufnummer hinzuweisen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie bereits im Jahr 2001 festgelegt, müssen die Nummern zum Jahresende 2005 abgeschaltet werden. Um den Übergang zu den 0900er-Rufnummern zu erleichtern, erlaubt die Bundesnetzagentur aber, dass auf den 0190er-Rufnummern in der ersten Jahreshälfte 2006 eine Bandansage von 20 Sekunden laufen darf, in der auf eine Ersatzrufnummer und den Preis für deren Anruf hingewiesen wird. Die Bandansage selbst muss kostenlos sein.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld

Einige Marktbeteiligte hatten gebeten, die Abschaltung auszusetzen, da die im Jahr 2001 als Ersatz bereitgestellten 0900er-Rufnummern auf Grund des Abrechnungsverfahrens bei diesen Nummern nicht aus allen Netzen erreichbar seien. Eine Anhörung habe aber ergeben, dass die Erreichbarkeit bei entsprechenden Bemühungen realisierbar ist, auch wenn der verbleibende Zeitraum durch die bislang zögerliche Vorbereitung seitens der Marktbeteiligten knapp geworden ist, so die Bundesnetzagentur.

Der Wechsel auf die 0900er-Rufnummern soll vor allem für Verbraucher Vorteile bieten. An der ersten Ziffer nach der 0900 kann die Art des Dienstes erkannt werden. Die "1" steht für "Information", die "3" für "Unterhaltung" und die "5" für "Dienste für Erwachsene". Durch diese Systematik lassen sich bestimmte Inhalte gezielt sperren.

Jeder Dienst kann dabei nun individuell bepreist werden, aber die Preise müssen in der Werbung angegeben und bei einem Anruf kostenlos angesagt werden. Zudem müssen die Preise aus allen Festnetzen gleich sein.

Im Gegensatz zu den 0190er-Rufnummern gibt es bei 0900 zudem keine so genannte "Kettenzuteilungen". Wem eine Nummer zugeordnet ist, kann über die Homepage der Bundesnetzagentur unter dem Stichwort "Nummernverwaltung" ermittelt werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 75€
  2. 849€ statt 1.148€ (Bestpreis!)
  3. (heute u. a. ausgewählte ASUS- und LG-Angebote)
  4. (Total War Warhammer 2 für 23,99€, Battlefield 1 - Revolution Edition für 23,49€ und...

SAUFEN 23. Sep 2005

Ein Schritt in Richtung Verbraucherschutz, der schon lange notwendig war.

F4 23. Sep 2005

Und wovon träumst du nachts? Es wird mit Sicherheit die gleichen Werbespots geben wie bei...

dat is genau so 22. Sep 2005

genau so ist es doch schon.

andreasm 22. Sep 2005

3 = Unterhaltung. Wobei die Unterhaltung wohl eher nicht aus Wörtern und Sätzen...

Marcus 22. Sep 2005

Laut Bundesnetzagentur verbergen sich hinter 0900er-Nummern lediglich Quiz-Rufnummern...


Folgen Sie uns
       


Oculus Go - Test

Virtual Reality für 220 Euro? Oculus Go überzeugt im Test.

Oculus Go - Test Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

    Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
    Noctua NF-A12x25 im Test
    Spaltlos lautlos

    Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
    2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
    3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

      •  /