Abo
  • IT-Karriere:

"Digital File Check" soll PCs von Tauschbörsen säubern

IFPI und GVU wollen Computer legal und sicher machen

Gingen die Musik- und Filmindustrie bislang mit eher schroffen Methoden gegen Nutzer von Tauschbörsen vor, wollen IFPI (Phonoverbände) und die Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen Nutzern jetzt zu legalen Computern verhelfen. Sie bieten mit dem "Digital File Check" ein Programm an, das Tauschbörsen-Software auf dem PC sucht und löscht.

Artikel veröffentlicht am ,

Entwickelt wurde der "Digital File Check" im Rahmen einer Kooperation des weltweiten Tonträgerverbandes IFPI und des internationalen Filmverbandes MPA (Motion Picture Association). Hier zu Lande wird es nun von deutschen Phonoverbänden und der Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen (GVU) zum kostenlosen Download angeboten. Die Software sucht Filesharing-Programme und blockiert oder deinstalliert diese.

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  2. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Auf diesem Weg wollen Musik- und Filmindustrie nicht nur die Tauschbörsen an sich von den Rechnern der Nutzer verbannen, sondern diese auch sicherer machen: "Es ist schon lange kein Geheimnis mehr, dass KaZaa und Co. massive Virengefahr mit sich bringen. Allen Computernutzern, die sicher gehen wollen, dass ihr Computer sauber und sicher ist, empfehlen wir deswegen dieses Programm", erläutert Gerd Gebhardt, Vorsitzender der deutschen Phonoverbände, das Programm.

Neben dem Programm hat IFPI in Kooperation mit MPA und IVF (International Video Federation) auch eine Broschüre mit dem Titel "Copyright und Sicherheitsrichtlinien für Unternehmen" herausgegeben, die Risiken von und Handlungsmöglichkeiten gegen Tauschbörsen darstellt.

Digital File Check sowie die Informationsbroschüre stehen unter ifpi.org/dfc zum Download bereit.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,97€
  2. 107,00€ (Bestpreis!)
  3. 419,00€
  4. 79,00€

dereinemensch 04. Apr 2006

IFPI und GVU wollen Computer legal und sicher machen dieser Untertitel ist wahnsinn. so...

Handar 02. Okt 2005

Das stimmt sogar: meine Mutter ist im Kirchenchor und die müssen für ihre selbst...

The Tank 26. Sep 2005

Anstatt das sich mal die Herren den Leuten bessere Alternativen zu den überteuerten CDs...

me 24. Sep 2005

Und ich möchte deine Ausdrucksweise nicht haben.

Mineralwasser 23. Sep 2005

oder alternativ die user bei jedem regelverstoß elektroschocken :D dafür waäre ich ja ;)


Folgen Sie uns
       


Akku-Recycling bei Duesenfeld

Das Unternehmen Duesenfeld aus Peine hat ein Verfahren für das Recycling von Elektroauto-Akkus entwickelt.

Akku-Recycling bei Duesenfeld Video aufrufen
In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

      •  /