• IT-Karriere:
  • Services:

JBoss startet PortletSwap

Zentrale Austauschplattform für Portlets, Themes und Layouts

JBoss will mit PortletSwap eine zentrale Austauschplattform für Portlets, Themes und Layouts nach der Java-Portlet-Spezifikation (JSR-168) etablieren. Damit soll die JBoss-Community eigene Portlets veröffentlichen und untereinander austauschen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den Portlets handelt es sich um wiederverwendbare Webkomponenten, die bestimmte Informationen auf einem Portal anzeigen oder Zugriff auf Unternehmensanwendungen, E-Mail oder Nachrichten verschaffen. Veröffentlichte Portlets, Themes und Layouts sollen dazu beitragen, dass Entwickler einfacher denn je auf JBoss Portal entwickeln und Anwendungen ausrollen können. Alle Beiträge zu PortletSwap werden auf Kompatibilität mit JBoss Portal getestet.

Stellenmarkt
  1. Campact über Talents4Good GmbH, Remote deutschlandweit
  2. KWS SAAT SE & Co. KGaA, Einbeck

"Portal-Technologie ist weiterhin einer der teuersten Bereiche der Middleware. Genau wie beim Application-Server wird JBoss auch jetzt wieder High-End-Technologie lizenzkostenfrei auf den Markt bringen, damit Portale Teil jedes Unternehmens werden können", verspricht Pierre Fricke, Direktor Produkt-Management bei JBoss.

Zur Unterstützung dieser Initiative veranstaltet JBoss zudem den "First Annual PortletSwap Meet", einen Wettbewerb, bei dem sich Entwickler mit ihren Portlet-Entwicklungen bewerben können. Der Wettbewerb läuft bis zum 25. Oktober 2005.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,50€
  2. 4,86€
  3. 12,49€

Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      •  /