Abo
  • Services:

Mozilla 1.7.12 und deutscher Firefox 1.0.7 erschienen

Aktuelle Mozilla-Browser beseitigen Fehler bei International Domain Names (IDN)

Nachdem die englischsprachige Version von Firefox 1.0.7 seit dem gestrigen 21. September 2005 verfügbar ist, steht nun auch die deutschsprachige Version des Mozilla-Browsers zum Download bereit. Außerdem wurde die erwartete Mozilla-Version 1.7.12 veröffentlicht, die gleichfalls zwei Sicherheitslücken schließt und einige kleine Veränderungen bringt sowie einen Programmfehler im E-Mail-Client behebt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie erwartet, bringt Mozilla 1.7.12 die gleichen Neuerungen wie Firefox 1.0.7. Das bedeutet, dass nun das Sicherheitsloch geschlossen wird, das im Zusammenspiel mit International Domain Names (IDN) auftrat.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, deutschlandweit
  2. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho

In der Linux-Version von Mozilla sorgt ein weiteres Sicherheitsleck dafür, dass ein Angreifer über eine speziell präparierte URL beliebige Befehle ausführen kann. Die Ursache dafür ist eine unzureichende Eingabe-Überprüfung, die sowohl in Mozilla 1.7.12 als auch Firefox 1.0.7 behoben wurde.

Zudem wurde mit Mozilla 1.7.12 ein Programmfehler im E-Mail-Client korrigiert, der die Browser-Suite zum Absturz bringen konnte, wenn eine E-Mail-Suche gestoppt und anschließend erneut gestartet wurde. Darüber hinaus gab es auch in Mozilla Korrekturen beim Download sowie Änderungen bei der Anmeldung auf kennwortgeschützte Webseiten. Ein Absturz beim Laden eines Proxy-Auto-Config-Scripts wurde ebenfalls korrigiert.

Mozilla 1.7.12 liegt derzeit nur in der englischen Sprachversion für Windows, Linux und MacOS X als Download vor. Firefox 1.0.7 ist nun in einer deutschsprachigen Version für Windows, Linux und MacOS X als Download erhältlich.

Das IDN-Sicherheitsloch steckt auch in Netscape 8, eine neue Version gibt es dafür jedoch noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Brand 22. Sep 2005

öhh, dann eher das Windows? Wahrscheinlich durch: Das "Betriebssystem" Windows...

_Mario_Hana 22. Sep 2005

Naja, im Prinzip hast Du Recht - für jemanden, der aber permanenet und ungefragt mit...

_Mario_Hana 22. Sep 2005

Ferrari hat aber heuer nicht viel gerissen. Frag mal Schumi und Bratschinello. Dann passt...

Blair 22. Sep 2005

... und dann der link zu einem "sicherheitsloch" das als less critical eingestuft ist...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
NGT Cargo: Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h
NGT Cargo
Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Güterzüge sind lange, laute Gebilde, die langsam durch die Lande zuckeln. Das soll sich ändern: Das DLR hat ein Konzept für einen automatisiert fahrenden Hochgeschwindigkeitsgüterzug entwickelt, der schneller ist als der schnellste ICE.
Ein Bericht von Werner Pluta


    Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
    Battlefield 5 im Test
    Klasse Kämpfe unter Freunden

    Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

    1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
    2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
    3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

    Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
    Wet Dreams Don't Dry im Test
    Leisure Suit Larry im Land der Hipster

    Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
    Ein Test von Peter Steinlechner

    1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /