Abo
  • Services:
Anzeige

Kein IDF-Abklatsch: AMDs Konferenz nimmt Formen an

Reden werden auch Dave Alles und John Manferdelli von Microsoft, Paul Stich von Counterpane Internet Security, der Informatiker, Künstler und Autor Jaron Lanier, der Analyst Rob Enderle, Johan Bruyneel vom Discovery Channel Pro Cycling Team, der ESPN-Fernsehmoderator Chris Fowler und Bob Lambert von Disney. Lambert wird sich dem Umgang von Kindern mit Technologie widmen. Weitere Themen sind Sicherheit, das digitale Zuhause in der Gegenwart und Zukunft, Technikeinsatz im Sport und der soziale Einfluss von Technik in sich entwickelnden Märkten.

Anzeige

Dass der erste Tag der Konferenz primär dem Aufbau von Business-Strategien für neue Technik gewidmet ist und weniger sozialen Implikationen von Technik, überrascht mit Blick auf die Rednerliste nicht. Am zweiten Tag soll es dann aber auch um die Chancen und Herausforderungen gehen, die Technologieunternehmen in den ärmeren Ländern erwarten. Erörtert werden sollen Geschäftsmodelle für finanzschwache Märkte, hier soll die Konferenz mit Hintergrundinformationen, Ideen und Designs aufwarten.

AMD will bereits gehobene Manager aus über 50 industrieführenden Unternehmen für die geschlossene Veranstaltung gewonnen haben; darunter Repräsentanten aus den Technik-, Sicherheits-, Sport-, Musik- und Filmbranchen, der militärischen Luftfahrt sowie dem Bank- und Finanzwesen. Mehr zur Veranstaltung findet sich unter www.amdvision05.com.

Auch Intel hat auf dem Intel Developer Forum immer wieder Visionäre zu Gast, richtet sich auf seiner Veranstaltung aber breiter aus und lädt Entwickler und auch Presse aus aller Welt. Vielleicht wird AMD auf seiner eigenen Veranstaltung auch Gespräche nutzen, um die Erfolgschancen für eine eigene Entwicklerkonferenz auszuloten - die Entscheider aus der Industrie hat man schließlich versammelt.

Bisher hatte AMD versucht, im IDF-Kielwasser des großen Konkurrenten von den auf Intel-Kosten aus aller Welt geladenen Journalisten zu profitieren. Diese wurden teils mit frech vor dem Konferenzzentrum geparkten AMD-Limousinen zu eigenen, mal mehr, mal weniger spannenden Präsentationen in benachbarten Hotels entliehen.

 Kein IDF-Abklatsch: AMDs Konferenz nimmt Formen an

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gesellschaft für Reisevertriebssysteme mbH, Bochum
  2. ASTERION Germany GmbH, Viernheim/Rüsselsheim
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  4. ETAS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 429,00€ statt 469,00€
  2. 62,90€ statt 69,90€
  3. (heute u. a. Fire-Tablets günstiger, DC-Filme und Serien reduziert, Sigma-Objektive reduziert)

Folgen Sie uns
       


  1. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  2. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  3. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  4. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  5. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  6. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  7. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  8. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  9. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer

  10. Zertifikate

    Startcom gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Selten so einen schlechten Artikel hier gelesen

    smarty79 | 18:39

  2. Re: Traurig...

    Trollifutz | 18:39

  3. Re: Ich glaube Deutschland will einfach kein FTTH

    Faksimile | 18:39

  4. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    Eheran | 18:38

  5. Re: Ich mag Apple und deren goldener Käfig gar nicht

    Trollifutz | 18:34


  1. 17:08

  2. 16:30

  3. 16:17

  4. 15:49

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:40

  8. 14:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel