Abo
  • Services:
Anzeige

Kein IDF-Abklatsch: AMDs Konferenz nimmt Formen an

Reden werden auch Dave Alles und John Manferdelli von Microsoft, Paul Stich von Counterpane Internet Security, der Informatiker, Künstler und Autor Jaron Lanier, der Analyst Rob Enderle, Johan Bruyneel vom Discovery Channel Pro Cycling Team, der ESPN-Fernsehmoderator Chris Fowler und Bob Lambert von Disney. Lambert wird sich dem Umgang von Kindern mit Technologie widmen. Weitere Themen sind Sicherheit, das digitale Zuhause in der Gegenwart und Zukunft, Technikeinsatz im Sport und der soziale Einfluss von Technik in sich entwickelnden Märkten.

Anzeige

Dass der erste Tag der Konferenz primär dem Aufbau von Business-Strategien für neue Technik gewidmet ist und weniger sozialen Implikationen von Technik, überrascht mit Blick auf die Rednerliste nicht. Am zweiten Tag soll es dann aber auch um die Chancen und Herausforderungen gehen, die Technologieunternehmen in den ärmeren Ländern erwarten. Erörtert werden sollen Geschäftsmodelle für finanzschwache Märkte, hier soll die Konferenz mit Hintergrundinformationen, Ideen und Designs aufwarten.

AMD will bereits gehobene Manager aus über 50 industrieführenden Unternehmen für die geschlossene Veranstaltung gewonnen haben; darunter Repräsentanten aus den Technik-, Sicherheits-, Sport-, Musik- und Filmbranchen, der militärischen Luftfahrt sowie dem Bank- und Finanzwesen. Mehr zur Veranstaltung findet sich unter www.amdvision05.com.

Auch Intel hat auf dem Intel Developer Forum immer wieder Visionäre zu Gast, richtet sich auf seiner Veranstaltung aber breiter aus und lädt Entwickler und auch Presse aus aller Welt. Vielleicht wird AMD auf seiner eigenen Veranstaltung auch Gespräche nutzen, um die Erfolgschancen für eine eigene Entwicklerkonferenz auszuloten - die Entscheider aus der Industrie hat man schließlich versammelt.

Bisher hatte AMD versucht, im IDF-Kielwasser des großen Konkurrenten von den auf Intel-Kosten aus aller Welt geladenen Journalisten zu profitieren. Diese wurden teils mit frech vor dem Konferenzzentrum geparkten AMD-Limousinen zu eigenen, mal mehr, mal weniger spannenden Präsentationen in benachbarten Hotels entliehen.

 Kein IDF-Abklatsch: AMDs Konferenz nimmt Formen an

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  4. SQS Software Quality Systems AG, Gifhorn-Weyhausen, Köln, Frankfurt, München, Hamburg, deutschlandweit


Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,99€
  2. (heute u. a. mit Soundbars und Heimkinosystemen, ASUS-Notebooks, Sony-Kopfhörern, Garmin...

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  2. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht
  3. Deutsche Telekom Narrowband-IoT-Servicepakete ab 200 Euro

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: *Gerade* Siemens und Bosch scheitern daran

    Sharra | 02:07

  2. Re: Ist doch alles ganz einfach... LTE High Speed...

    DASPRiD | 01:58

  3. Re: Geht dann Spotify Web eines Tages auf dem...

    redwolf | 01:56

  4. Re: Linux

    redwolf | 01:51

  5. Re: Falsche Überschrift -- da wird nichts gepatcht!

    gfa-g | 01:37


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel