Abo
  • Services:

Sehr dünnes Klapp-Handy von NEC

NEC e949 vorerst nur für Hongkong angekündigt

Für Hongkong hat NEC ein sehr flaches Klapp-Handy vorgestellt, das zusammengeklappt lediglich 11,9 mm dünn ist und damit nach Herstellerangaben das dünnste Klapp-Handy der Welt ist. Das NEC e949 enthält eine 1,3-Megapixel-Digitalkamera und einen MP3-Player sowie Bluetooth.

Artikel veröffentlicht am ,

NEC e949
NEC e949
Das NEC e949 soll vor allem durch seine kompakten Maße überzeugen. So misst das Klapp-Handy bei einem Gewicht von 96 Gramm lediglich 47,9 x 101,5 x 11,9 mm. Mit der integrierten 1,3-Megapixel-Digitalkamera lassen sich Bilder sowie Videos aufzeichnen. Zum Vergleich: Motorolas dünnes Klapp-Handy V3 RAZR ist 13,9 mm dick.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Swyx Solutions GmbH, Dortmund

Das GSM-Handy mit GPRS-Unterstützung enthält ein Hauptdisplay mit einer Auflösung von 176 x 220 Bildpunkten, auf dem maximal 65.536 Farben erscheinen. Für Statusinformationen gibt es ein zweites Außendisplay in OLED-Technik und das Taschentelefon bietet darüber hinaus Bluetooth, eine Java-Engine sowie einen MP3-Player.

In Hongkong soll das NEC e949 bereits verfügbar sein, einen Preis nannte der Hersteller allerdings nicht. NEC plant, das Gerät auch in anderen Regionen auf den Markt zu bringen. Wann das Gerät nach Europa kommt, ist nicht bekannt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

angelhurt 05. Jan 2006

Also das V3i hat einen internen Speicher von 128 MB und man kann eine SD Speicherkarte...

Happy Linux User 24. Sep 2005

Genau mit einem Finger ist das RAZR fast unmöglich zu öffnen. Ich will es live sehen wie...

Wickert 22. Sep 2005

LOL, ich lache mich schlapp. Hast vergessen dein Gehirn von der Toilette zu holen, bevor...

wdsl 21. Sep 2005

Hi, das würde mich an dem Handy am meisten interessieren. mfg wdsl

Gravitation 21. Sep 2005

LOL, so ein Kommentar ist ja wiedermal typisch. Ich hatte noch nie ein NEC Produkt unter...


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
  3. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten

Retrogaming: Maximal unnötige Minis
Retrogaming
Maximal unnötige Minis

Nanu, die haben wir doch schon mal weggeschmissen - und jetzt sollen wir 100 Euro dafür ausgeben? Mit Minikonsolen fahren Anbieter wie Sony und Nintendo vermutlich hohe Gewinne ein, dabei gäbe es eine für alle bessere Alternative: Software statt Hardware.
Ein IMHO von Peter Steinlechner

  1. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  2. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github
  3. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL

    •  /