Abo
  • Services:
Anzeige

Biostar: Kompakt-PC mit Nforce 410 und GeForce 6100

iDEQ 330N ab Oktober 2005 erhältlich

Als einer der ersten Hersteller zeigt Biostar ein kompaktes Barebone-PC-System auf Basis von Nvidias gerade vorgestelltem Grafikchipsatz Nforce 410 mit GeForce-6100-Grafikkern. Biostars iDEQ 330N soll vor allem für den Aufbau von Multimedia-Mainstream-PCs interessant sein; Barebone-üblich müssen lediglich Prozessor, Speicher und Laufwerke eingebaut werden.

Das vom Design her etwas an Shuttles XPCs erinnernde System folgt dem früher im Jahr vorgestellten iDEQ 350G, an dessen Erfolg Biostar mit seinem ersten Nforce-410-Barebone anknüpfen will. Wie bei der iDEQ-3xx-Serie üblich werden keine Schrauben benötigt, die Abdeckung inkl. Front-Panel kann ähnlich einer Motorhaube nach oben geöffnet werden.

Anzeige

Biostar iDEQ 330N
Biostar iDEQ 330N
Auf den Sockel 939 des iDEQ 330N können Semprons sowie Single- und Dual-Core-Athlon-64-Prozessoren gesteckt werden. Hypertransport wird mit bis zu 1 GHz unterstützt.

Über zwei DIMM-Steckplätze können bis zu 2 GByte DDR400-SDRAM genutzt werden, das im Dual-Channel-Modus angesteuert werden kann. Wenn einem die Onboard-Grafik einmal nicht mehr ausreicht, kann eine PCI-Express-x16-Karte nachgerüstet werden. Auch für einen herkömmlichen PCI- sowie für einen Mini-PCI-Slot (etwa für optionales WLAN 802.11g) war noch Platz im Gehäuse.

Dazu kommen noch "8.2"-Kanal-Raumklang (auch per S/PDIF), Gigabit-Ethernet, Anschlüsse für zwei SATA-Laufwerke (bis 3 GBit/s) inkl. RAID-Unterstützung, ein PATA-Connector und ein Kartenleser für Compact Flash, SD/MMC, Memory Stick, Memory Stick Pro und Smart Media. Von den sechs USB-2.0-Anschlüssen liegen zwei auf der Vorder- und vier auf der Rückseite.

Mit Energie versorgt wird das 21,5 x 35,5 x 18,5 cm kompakte System per 250-Watt-PFC-Netzteil.

Biostar will das PC-Barebone iDEQ 330N ab Oktober 2005 zu einem nicht genannten Preis ausliefern. Der taiwanische Hersteller hat auch ein MicroATX-Mainboard namens TForce 6100-939, angekündigt, das mit Nforce 410/GeForce 6100 bestückt ist.


eye home zur Startseite
leon 11. Dez 2006

Die Firma ODU kann ich nur empfehlen. Ich kenne diese Firma sehr gut, da ich in der...

Angel 25. Nov 2005

Ja, das Gehäuse sah wirklich ziemlich gut aus. Schade, dass es das nicht mehr gibt.

Kein Kostverächter 22. Sep 2005

Das Problem ist glaube ich eher, dass die nur Ingenieure an die Gehäuse lassen. Rein...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Uvex Winter Holding GmbH & Co. KG, Fürth
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin
  4. L'TUR Tourismus AG, Baden-Baden


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 22,99€
  3. 11,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Frauenfußball dabei?

    Erny | 05:58

  2. Re: Kennt wer die Fehler?

    Invertiert | 05:10

  3. Re: 2 Probleme die stören

    Invertiert | 05:06

  4. Re: natürlich ist das sinnvoll

    Sarkastius | 04:00

  5. Re: Ein Ersatz für Pulse?

    Seitan-Sushi-Fan | 03:22


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel