Neues iTunes 5.01 macht weiter Probleme

Wer die Diskussionsforen von Apple aufsucht, wird feststellen, dass dort recht viele Anwender auch mit der aktuellen Version etliche Probleme haben. Oft ist die Quicktime-Komponente schuld, die seit geraumer Zeit in iTunes integriert wird. Dieses Problem trat schon mit iTunes 4.7 öfters auf.

Stellenmarkt
  1. Cloud Architekt / Architektin (m/w/d)
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  2. Absolvent (m/w/d) für die Softwareentwicklung
    Planets Software GmbH, Dortmund
Detailsuche

Apples iTunes 5.01 lässt sich für Windows und MacOS X auf der Homepage von Apple herunterladen.

Derweil arbeitet das Entwicklungsteam von Apple offensichtlich an einer neuen Funktion: herunterladbare Musikvideos. Schon länger brodelt die Gerüchteküche, Apple wolle über iTunes Musikvideos anbieten. So berichtete MSNBC unter Berufung auf das Wall Street Journal bereits im Juli 2005, dass Apple mit den Musikkonzernen in Verhandlungen stehe. Es wurde vermutet, dass der Preis für ein Musikvideo bei etwa 2 US-Dollar liegen könnte. Apple bietet bereits seit der Version 4.8 Musikvideos im Paket an, ein separater Kauf ist bisher jedoch nicht möglich.

iTunes Video-Icons
iTunes Video-Icons
Ein Tüftler namens "Celebi23" hat in einer iTunes-5-Datei neue Bilder entdecken können. "Gift Video", "Buy Video" und "Add Video" weisen darauf hin, dass Apple daran arbeitet, iTunes für einen eventuellen Verkauf von Musikvideos fit zu machen. Einige der Bilder waren jedoch schon in iTunes 4.8 vorhanden.

Dass ein Markt für den Verkauf von Musikvideos existiert, lässt sich im Internet auf diversen File-Sharing-Seiten beobachten. Aufgenommene Videos von Musiksendern sind dort recht beliebt. Die Musikindustrie hat sich jedoch bis jetzt noch nicht dazu entschließen können, diesen Markt zu bedienen.

In welcher Form und ob mit einem Video-Store seitens Apple zu rechnen ist, lässt sich indes noch nicht sagen. Auch beim iTunes-Mobiltelefon, dem Motorola ROKR, fanden sich bereits sehr früh Hinweise auf ein derartiges Gerät in iTunes. [von Andreas Sebayang]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Neues iTunes 5.01 macht weiter Probleme
  1.  
  2. 1
  3. 2


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
KenFM
Ken Jebsen von Anonymous gehackt

Die Aktivisten von Anonymous haben die Website des Verschwörungstheoretikers Ken Jebsen gehackt und offenbar Infos zu Spendern erbeutet.

KenFM: Ken Jebsen von Anonymous gehackt
Artikel
  1. Geforce RTX 3000: Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060
    Geforce RTX 3000
    Nvidia baut mehr Ampere-Grafikkarten auf Kosten der RTX 2060

    Nvidia will Kapazitäten freimachen und statt Turing-Grafikkarten Geforce-RTX-3000-Varianten bauen. Das könnte zu mehr Verfügbarkeit führen.

  2. Trådfri: Doom läuft auf einer Ikea-Lampe
    Trådfri
    Doom läuft auf einer Ikea-Lampe

    Nicola Wrachien hat es geschafft, Doom auf einer Ikea-Trådfri-Lampe zum Laufen zu bringen. Etwas Zusatzhardware war aber erforderlich.

  3. Text Style Brush: Facebook zeigt KI-System für Deep-Fake-Schriften
    Text Style Brush
    Facebook zeigt KI-System für Deep-Fake-Schriften

    Mit einer neuen Technik will Facebook Forschungen und eine Diskussion um den Einsatz von Deep Fakes bei Schriften in Bildern anregen.

dough 03. Dez 2005

nach dem DOwnload vom itunes 6.0.1.3 Installer klappt bei mir die Installation nicht. Ein...

Seymore Butts 06. Okt 2005

Eben, deswegen benutze ich ja einen Mac, bloß kenne ich auch die Win-Versionen.

MartyK 23. Sep 2005

"Private DVD"? Wie soll ich das verstehen? Wenn es denn mp3-Files wären... meist handelt...

snyd 22. Sep 2005

Doch ich, und ohne jetzt zu übertreiben aber ich hab ein bisschen Ahnung. Und da sich...

Jay Äm 22. Sep 2005

Wolltest du nicht eigentlich schreiben Mit den zwei "-Zeichen sieht der Text gleich viel...


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /