Abo
  • Services:
Anzeige

WinOnCD 8 mit DivX-Unterstützung und Videofunktionen

Roxio überspringt die Version 7 von WinOnCD

Die Sonic-Solutions-Abteilung Roxio bringt mit "WinOnCD 8 CD & DVD Pro" eine neue Version der Windows-Brennsoftware auf den Markt und übt sich damit gleich im Versionssprung - denn WinOnCD 7 hat es nie gegeben. WinOnCD 8 unterstützt Double-Layer-DVD-Medien, kann DivX-Material erzeugen und bringt eine Reihe weiterer neuer Video- und Audio-Funktionen. Das Brennprogramm wird im Oktober 2005 erwartet.

Mit WinOnCD 8 CD & DVD Pro will Roxio das Programm stärker zu einer Authoring-Lösung als zu einem reinen Brennprogramm machen. So umfasst das Paket ein Programm mit einer 7-Spur-In-Place-Videobearbeitung, wozu sich mehr als 340 Spezialeffekte und Übergänge gesellen. Zudem wird Dolby Digital sowie HD-Video unterstützt und mit den passenden Authoring-Werkzeugen lassen sich Widescreen-DVDs mit mehrstufigen Menüs erstellen.

Anzeige

Spezielle Werkzeuge sollen Videomaterial aufpeppen, das unter schlechten Bedingungen aufgezeichnet wurde. Zudem beherrscht WinOnCD 8 alle aktuellen Videoformate einschließlich DivX HD und MPEG-2 HD. Der Software liegt das "DivX 6 Create-Bundle" bei, das aus den Komponenten DivX Pro, DivX Player und DivX Converter besteht, um so alle Möglichkeiten rund um DivX abzudecken.

DVD-Scheiben mit 9 GByte Material werden automatisch komprimiert, damit diese auch auf einschichtigen DVD-Medien unterkommen. Dazu können nicht benötigte Extras weggelassen werden, um möglichst geringe Verluste bei der Bildqualität zu erhalten. Außerdem lassen sich Foto-Diashows mit WinOnCD 8 erstellen, die im 16:9-Format samt Dolby Digital aufgezeichnet werden.

Auch bei den Audio-Funktionen bringt WinOnCD 8 Neues: So lassen sich bis zu 50 Stunden Musik auf einer DVD unterbringen, die jeder DVD-Player abspielt, verspricht Roxio. Musikdaten lassen sich in die Formate MP3, WMA, OGG, FLAC, AAC oder AC3 wandeln und Musik-DVDs werden mit Hilfe "intelligenter Menüs" nach Titel, Interpret, Album oder Genre sortiert. Analog aufgezeichnete Musikstücke lassen sich per "Fingerabdruck"-Technik analysieren und sollen so leicht korrekt erkannt werden.

Neben den üblichen CD- und DVD-Medien beschreibt die Software auch Double-Layer-DVDs. Große Dateien lassen sich automatisch auf mehrere Datenträger verteilen und WinOnCD kann gleichzeitig auf mehrere Laufwerke brennen. Ferner werden bis zu 23 virtuelle Laufwerke unterstützt und mit Hilfe von Backup-Funktionen soll sich das Betriebssystem selbst nach einer schweren Störung leicht wieder restaurieren lassen. Dazu kann der Backup-Vorgang automatisiert werden, der inkrementelle Backups unterstützt.

Roxio will "WinOnCD 8 CD & DVD Pro" für die Windows-Plattform im Oktober 2005 zum Preis von 39,99 Euro in die Regale bringen. Ein Upgrade von der Vorversion wird es für 29,99 Euro über die Roxio-Homepage geben.


eye home zur Startseite
Tonton 07. Nov 2005

Falls das Programm Audio-DVD´s bis 60 Stunden Musik mit Menueführung erstellen sollte...

mülli 11. Okt 2005

dein bullshit-gefasel

funbajn 21. Sep 2005

Na ja mal abwarten. Die Featureliste ist jedenfalls beeindruckend! Der Easy Media...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. Knauf Information Services GmbH, Iphofen
  3. Deloitte GmbH, Berlin
  4. PTV Group, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Apple

    Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden

  2. Analog

    Kabelnetzkunden in falscher Sorge wegen DVB-T-Abschaltung

  3. Partnerprogramm

    Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  4. Nur beratendes Gremium

    Bundestag setzt wieder Digitalausschuss ein

  5. Eclipse Foundation

    Erster EE4J-Code leitet Java-EE-Migration ein

  6. Breitbandmessung

    Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein

  7. Virtualisierung

    Linux-Gasttreiber für Virtualbox bekommt Mainline-Support

  8. DJI Copilot von Lacie

    Festplatte kopiert SD-Karten ohne separaten Rechner

  9. Swift 5

    Acers dünnes Notebook kommt ab 1.000 Euro in den Handel

  10. Vodafone

    Callya-Flex-Tarife bekommen mehr Datenvolumen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild
  3. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Tank

    masel99 | 21:15

  2. Re: Videos von brennenden und sterbenden Menschen...

    Muhaha | 21:14

  3. Re: 100 Mbit/s bei der Telekom

    RipClaw | 21:12

  4. Spektrum

    elena.d.ovs | 21:06

  5. Spektrum

    elena.d.ovs | 21:05


  1. 19:25

  2. 19:18

  3. 18:34

  4. 17:20

  5. 15:46

  6. 15:30

  7. 15:09

  8. 14:58


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel