Abo
  • Services:
Anzeige

TrueImage 9.0 erlaubt Arbeiten während der Wiederherstellung

Acronis bringt Imaging-Software True Image in Version 9

Acronis hat von seiner Imaging-Software True Image die 9. Version angekündigt. Das heraushebenswerteste neue Feature bezieht sich auf die Art und Weise, wie Acronis ein Image wieder herstellen kann. Mit Version 9 und "Snap Restore" soll es möglich sein, direkt von einem Image zu booten und, während die Systemwiederherstellung im Hintergrund läuft, schon wieder mit dem System arbeiten zu können.

True Image 9
True Image 9
Wird Snap Restore ausgewählt, prüft Acronis im Image, wo die Betriebssystemdateien liegen und stellt diese zuerst wieder her. Der Anwender sieht dann zwar in einem Katalog schon Ordner und Dateien, aber noch sind diese leer. Das Restore-System fängt während des Wiederherstellungsprozesses Systemaufrufe auf die Dateien ab und stellt diese auf Anforderung hin automatisch aus dem Image her, so dass es zwar eine Wiederherstellungspause geben wird, aber dennoch das Arbeiten "am offenen Herzen" ermöglicht wird. Im Hintergrund wird derweil das restliche System wieder hergestellt.

Anzeige

True Image 9
True Image 9
Weitere Funktionszuwächse gibt es im Bereich inkrementelles Wiederherstellen einzelner Ordner oder Dateien aus dem Gesamt-Image heraus sowie die Möglichkeit, nur differenzielle Backups zu erzeugen. Ein differenzielles Backup umschließt die seit dem letzten Voll-Backup geänderten Daten. Bei einem inkrementellen Backup werden nur die Daten gesichert, die sich seit der letzten Datensicherung verändert haben, wobei diese meist selbst ein inkrementelles Backup darstellte. Bei der neuen Acronis-9-Version kann man zusätzlich bestimmte Dateitypen ausschließen bzw. ausdrücklich mit einbeziehen.

Acronis True Image 9.0 ist in den USA ab sofort erhältlich und kostet 49,99 US- Dollar. Käufer, die Vorversionen einen Monat vor Erscheinen kauften, erhalten das Update kostenlos.

Europäische Erscheinungsdaten und Preise wurden offiziell noch nicht bekannt gegeben, doch listet bspw. Amazon das Produkt schon für knapp 50,- Euro - angegebenes Lieferdatum ist der 21. Oktober 2005.

Wer will, kann mit Hilfe einer schon auf Deutsch erhältlichen kostenlosen 15-Tage-Demo die Funktionen von Acronis True Image 9.0 ausprobieren. Nach Registrierung mit der E-Mail-Adresse erhält man den Download-Link. Die Software ist rund 38 MByte groß.


eye home zur Startseite
J__J1960 08. Nov 2005

Betrifft Acronis TrueImage 9 Workstation: Achtung ! Acronis TrueImage 9 Workstation...

kelle 14. Okt 2005

sorry wenn ich das so sage aber TR 8.0 ist voll ok... habe keine probs kann sogar im...

MatheAss 22. Sep 2005

Hallo Forum, weiß jemand, ob das Programm auch mit dynamischer Datenträgerverwaltung...

monster 22. Sep 2005

Schau Dir mal die Funktionalität von der 9er Version an....kann da Paragon mithalten????

HackerXY 21. Sep 2005

und wenn man das "en" im download link auf "de" aendert bekommt man das ganze auch in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Host Europe GmbH, Hürth
  2. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Nürnberg
  3. NOWIS GmbH, Oldenburg
  4. Striped Giraffe Innovation & Strategy GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  2. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  3. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  4. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  5. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  6. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  7. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  8. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  9. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill

  10. Star Wars Jedi Challenges im Test

    Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Olivetti Tastaturfans hier mal reingucken

    Hamsterlina | 01:21

  2. Re: +++

    HelmutJohannes | 01:17

  3. Re: Frontantrieb...

    narfomat | 00:57

  4. Re: Reifenfrage

    Neuro-Chef | 00:51

  5. Re: Wow und....Ehm...

    burzum | 00:48


  1. 19:05

  2. 17:08

  3. 16:30

  4. 16:17

  5. 15:49

  6. 15:20

  7. 15:00

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel