• IT-Karriere:
  • Services:

Google startet Picasa 2.1 jetzt auch auf Deutsch

Unterstützung neuer Kamera-Rohdatenformate

Es ist schon ein Jahr her, da übernahm Google die Bildverwaltungssoftware Picasa und stellte ein halbes Jahr später im Januar 2005 eine neue Version vor. Jetzt erst ist mit Picasa 2.1 ein kleines Update erschienen, das unter anderem mehrsprachige Bedienoberflächen mit sich bringt.

Artikel veröffentlicht am ,

Picasa 2.1
Picasa 2.1
Bei der Installation von Picasa 2.1 wird die Sprache des Windows-Betriebssystems ermittelt und danach die passende Sprachvariante der Bildverwaltungssoftware installiert. Vorhanden sind im Download-Paket neben Deutsch auch Chinesisch, Englisch, Französisch, Holländisch, Italienisch, Koreanisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch. Man kann die Sprache nach der Installation allerdings auch nachträglich ändern. Dies geschieht unter dem Menüpunkt "Tools/Optionen".

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  2. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn

Die sonstigen neu hinzugekommenen Funktionen sind recht übersichtlich. Mit dem Button "BlogThis!" kann man mit einem Knopfdruck ein ausgewähltes Bild in sein Blog exportieren - sofern es bei Blogger.com eingerichtet ist.

Picasa 2.1
Picasa 2.1
Im Druckdialog ist es zwar nicht standardmäßig zu finden, aber unter Tools/Optionen/Drucken kann man bei den verfügbaren Druckgrößen jetzt auch CD-Cover auswählen. Die selektierten Bilder können so in das passende Format gebracht und ausgegeben werden.

Mit der verbesserten Unterstützung des Kamera-Rohdatenformates RAW kommt Googles Picasa nun Digitalfotografen einen großen Schritt entgegen. Diese können sich die Bilder direkt in Picasa anschauen und bearbeiten. Unterstützt wird Canon (.CRW, .CR2), Nikon (.NEF), Olympus (.ORF), Pentax (.PEF), Kodak (.DCR), Sony (.SRF), Minolta (.MRW) und Fuji (.RAF). Neu unterstützte Kameramodelle sind die Canon EOS Digital 350D, die Pentax *istDS sowie die Konica/Minolta Dynax 7D.

Picasa 2.1
Picasa 2.1
Externe Laufwerke können mit "Tools/Ordner Manager" angesprochen werden. Wenn diese temporär aus- und danach wieder eingeschaltet werden, findet Picasa die Bilder ohne erneutes Einlesen wieder auf. Die Bild-Optimierfunktionen der Software wurden leider gar nicht erweitert, so dass der im Golem.de-Artikel zu Picasa 2.0 beschriebene Funktionsumfang nicht noch einmal aufgeführt werden muss. Eine Bilderabzug-Bestellfunktion ist ebenfalls integriert und nimmt Kontakt mit dem Anbieter Pixum auf.

Die Windows-Software ist 4 MByte groß und kann kostenlos heruntergeladen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

Stülpner 21. Sep 2005

Auf www.panoramasoftware.de finden sich mehrere Versionen von Pixaround - eine Software...

Cumulus 21. Sep 2005

UUUps, Irfan View ist Dir zu komplex? Sorry, aber ein Minimum an Bildbearbeitung mu...

Krischan 21. Sep 2005

Finde ich auch. Man kann hier aber auch seine Bilder per Mail oder Browser hochladen und...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Z Flip - Hands on

Das Galaxy Z Flip ist Samsungs zweites Smartphone mit faltbarem Display - und besser gelungen als das Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Z Flip - Hands on Video aufrufen
Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /