Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Die Sims 2 - Nightlife

Neues Add-On für 'Die Sims 2'

Bereits für den ersten Teil von "Die Sims" brachte Electronic Arts satte sieben Erweiterungen heraus, bei Teil 2 könnte das ganz ähnlich laufen - mit "Nightlife" erscheint nun bereits das zweite Add-On für die Fortsetzung der populären Personensimulation. Inhaltlich dreht sich diesmal alles um nächtliche Vergnügungen und das Liebesleben der virtuellen Persönlichkeiten.

Die Sims 2 - Nightlife (PC)
Die Sims 2 - Nightlife (PC)
Mit "Nightlife" wird Die Sims 2 um eine Innnenstadt erweitert, in der zahlreiche Vergnügungsmöglichkeiten warten. Wer es eher rustikal mag, stattet der Bowlingbahn einen Besuch ab, Romantiker bestellen hingegen einen Tisch fürs Kerzenschein-Dinner. Wilde Disco-Nächte sind aber natürlich ebenfalls möglich und auch wer einfach einen Drink im stilvollen Nachtclub zu sich nehmen will, wird bedient.

Anzeige

Die Sims 2 - Nightlife
Die Sims 2 - Nightlife
Amüsieren ist dabei eines der Ziele, das andere - fast wichtigere - ist aber natürlich mal wieder das Anbahnen neuer Kontakte, die dann im besten Fall zu einer wilden Liebesnacht führen. Allerdings will ein derartiges Anbaggern wohl überlegt sein: Von Erfolg ist das Ganze nämlich nur dann gekrönt, wenn auch die Eigenschaften der jeweiligen Persönlichkeiten miteinander harmonieren. Nur, wenn die persönliche Laufbahn und die eigenen Interessen Parallelen offenbaren, gibt es Anknüpfungspunkte; ansonsten muss man damit rechnen, dass ein Flirt auch mal persönlich genommen wird und einem die Angebetete eine Ohrfeige verpasst.

Die Sims 2 - Nightlife
Die Sims 2 - Nightlife
Nettes Feature: Ab sofort sind die Sims nicht mehr unbedingt auf das Taxi angewiesen, sondern können auch selbst ein Auto erwerben - und dann hinter dem eigenen Steuer das eigene Grundstück verlassen. Hinzu kommen die üblichen, mal wieder deutlich mehr als 100 neuen Gegenstände, die diesmal natürlich auch zum Thema Nightlife passen - da gibt es dann zum Beispiel DJ-Pulte oder Karaoke-Anlagen.

Die Sims 2 - Nightlife
Die Sims 2 - Nightlife
Die Sims 2: Nightlife ist im Handel erhältlich und kostet etwa 30,- Euro. Zum Spielen ist die Vollversion von Die Sims 2 Voraussetzung.

Fazit:
Nichts Neues von den Sims-Add-Ons: Auch Nightlife bietet die üblichen zahlreichen neuen Objekte, neuen Szenarien und neuen Aktionsmöglichkeiten - und vergrößert somit wieder einmal die spielerischen Möglichkeiten des Hauptprogramms, ohne es zu revolutionieren. Eifrige Sims-2-Spieler können also auch diesmal bedenkenlos 30 Euro investieren.


eye home zur Startseite
Ley 18. Jul 2014

Da bleibt dir nichts andres übrig, als immer wenn da kommt, das Miss Knautschgesicht mit...

Ley 18. Jul 2014

Du musst dir ne Zufahrt dafür kaufen, im Baumodus gibt's das.

Ley 18. Jul 2014

Bei sims2 gute Reise gibt's auch Flugzeuge, also, wenn man verreist und dann einen...

Ley 18. Jul 2014

Ja, kann man, soviel ich weiß.

Ley 18. Jul 2014

Wenn du zum Downtown willst, dann musst du in einer Stadt oben in der Leiste dieses...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AVL List GmbH, Graz (Österreich)
  2. Smartsteuer GmbH, Hannover
  3. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  4. posterXXL GmbH, Kirchheim-Heimstetten


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


  1. Liberty Global

    Giga-Standard Docsis 3.1 kommt im ersten Quartal 2018

  2. Apache-Sicherheitslücke

    Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen

  3. Tianhe-2A

    Zweitschnellster Supercomputer wird doppelt so flott

  4. Autonomes Fahren

    Japan testet fahrerlosen Bus auf dem Land

  5. Liberty Global

    Unitymedia-Mutterkonzern hat Probleme mit Amazon

  6. 18 Milliarden Dollar

    Finanzinvestor Bain übernimmt Toshibas Speichergeschäft

  7. Bundestagswahl

    Innenminister sieht bislang keine Einmischung Russlands

  8. Itchy Nose

    Die Nasensteuerung fürs Smartphone

  9. Apple

    Swift 4 erleichtert Umgang mit Strings und Collections

  10. Redundanz

    AEG stellt Online-USV für den 19-Zoll-Serverschrank vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Die Preise sind doch nicht mehr normal...

    Zuryan | 05:20

  2. Re: Als Apple-Kunde ist man in der Hand der Firma

    Walter Plinge | 05:05

  3. Re: ALAC im Store?!?

    Infamouson | 04:36

  4. Re: Beweise?

    teenriot* | 03:54

  5. Re: CO2 Ausstoß dieses Akkus bei der Produktion?

    Onkel Ho | 03:36


  1. 18:10

  2. 17:45

  3. 17:17

  4. 16:47

  5. 16:32

  6. 16:22

  7. 16:16

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel