Abo
  • Services:
Anzeige

ThinkPad-Z-Serie: Lenovo mit Breitbild-Notebooks

Arbeitstiere mit umfangreichen Ausstattungsoptionen

Lenovo stellt erstmalig in der ThinkPad-Produktpalette jetzt auch Notebooks mit Breitbildschirmformat vor. Zunächst wird es zwei Modelle in der neuen Z-Serie geben: den ThinkPad Z60m und den ThinkPad Z60t. Während man bislang von IBM/Lenovo nur schwarze Geräte gewohnt war, gibt es zusätzlich zur Hausfarbe nun auch Varianten mit silbrigem Aussehen.

Der ThinkPad Z60t verfügt über ein 14,1 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 1.280 x 768 Bildpunkten. Das zweite Modell, der ThinkPad Z60m, hat ein 15,4-Zoll-Display und ist wahlweise mit einer Auflösung von 1.280 x 800 oder 1.680 x 1050 Bildpunkten zu haben.

Anzeige

In allen Geräten werkelt Intels Pentium Mobile oder der Celeron M, als integierte Grafiklösung der Intel Graphics Media Accelerator 900 und zumindest der Z60m auch über ATIs Mobility Radeon x300. Der maximale Speicherausbau beträgt 2 GByte DDR2 SDRAM.

ThinkPad Z60m
ThinkPad Z60m
Ebenfalls je nach Ausstattung stecken in den Z-Serie-Notebooks CD-RW/DVD-ROM-Combo-Laufwerke oder DVD-Brenner sowie Festplatten bis zu Größen von 100 GByte.

Die Rechner verfügen über drei USB-2.0-Schnittstellen sowie je einen S-Video- und VGA-Anschluss und Firewire400-Eingang, Infrarot, Bluetooth, Gigabit-Ethernet, ein 56K-V.92-Modem und WLAN nach IEEE 802.11g sowie natürlich diverse Tonein- und Ausgänge. Eingebaute Fingerabdruck-Scanner sind als Option verfügbar. Wie man an der Ausstattung unschwer ablesen kann, sind die Geräte eher für den Büroanwender gedacht als für Privatpersonen.

ThinkPad Z60t
ThinkPad Z60t
Der ThinkPad Z60m misst 37,3 x 357 x 262,5 mm und wiegt 2,8 Kilogramm, während der ThinkPad Z60t 26,6 x 334 x 228 mm messen und 2,2 Kilogramm auf die Waage bringen soll. Die Lithium-Ionen-Akkus der T-Geräte sollen fünf Stunden durchhalten, die der M-Geräte nur vier Stunden.

Der ThinkPad Z60t wird nach Angaben von Lenovo ab dem 1. November 2005 zu einem Preis von voraussichtlich 1.906,- Euro angeboten. Der ThinkPad Z60m wird ab dem 11. Oktober 2005 für 1.311,- Euro erhältlich sein. Welche Konfiguration sich dahinter jeweils verbirgt, verriet Lenovo noch nicht.


eye home zur Startseite
P*zensiert*Act 16. Jan 2006

Das ist genau meine Meinung, ausserdem wird KEIN ThinkPad liebhaber bei einem z60 etwas...

tuxy 22. Sep 2005

naja, also wenn du wirklich zokken willst wirst du mit keinem notebook weit kommen...

namenik 21. Sep 2005

falls ihr ein paar mehr sehen wollt: http://images.google.com/images?q=%E3%82%AD%E3%83%BC...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  2. Jobware Personalberatung, Raum Bielefeld
  3. Ratbacher GmbH, Dortmund
  4. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen bei Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 3,99€
  3. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: gäbe es sowas im vodafone kabelnetz

    MAGA | 22:23

  2. Re: Der Preis ist bei UM auch möglich

    MAGA | 22:23

  3. Re: Der Preis war schon damals ok

    GourmetZocker | 22:21

  4. Re: potthässlich ...

    LokiLokus | 22:20

  5. Re: Firewatch

    Cr0n1x | 22:15


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel