Abo
  • Services:

Merlin: Neue Opera-Version in der Mache

Opera 9 erhält verbesserte Rendering-Engine

Nachdem Opera seit heute kostenlos ohne jegliche Einschränkungen benutzt werden kann, geben die Norweger einen ersten Ausblick auf die kommende Opera-Version 9, die derzeit unter dem Arbeitstitel "Merlin" entwickelt wird. Zunächst ist nur bekannt, dass Opera 9 viele Änderungen unter der Oberfläche erfahren wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Die kommende Opera-Version 9 alias "Merlin" erhält eine an vielen Stellen überarbeitete Rendering-Engine, die aktuelle Web-Standards abdeckt. So wird Merlin XSLT 1.0, WebForms 2 sowie eine Auswahl an CSS3-Selektoren beherrschen. Außerdem will man Rich Text Editing für Webseiten in den Browser integrieren und der E-Mail-Client bekommt verbesserte IMAP-Funktionen.

Stellenmarkt
  1. VRmagic Holding AG, Mannheim
  2. Fresenius SE & Co. KGaA, Bad Homburg

Über die weiteren Neuerungen in Opera 9 gibt es noch keine offiziellen Informationen. Es ist aber zu erwarten, dass die bereits in Erprobung befindliche BitTorrent-Funktion in den Browser Einzug halten wird.

Ein Veröffentlichungstermin für Opera 9 wurde noch nicht bekannt gegeben.

Seit dem heutigen 20. September 2005 kann der norwegische Browser mit dem Erscheinen von Opera 8.50 kostenlos ohne Einschränkungen verwendet werden. Auch die Gratisausführung des Web-Browsers blendet nun keine Werbung mehr in die Programmoberfläche ein.

Obwohl mit Opera 8.50 kaum neue Funktionen hinzugekommen sind, gibt es einen Grund für den doch recht großen Versionssprung: Damit wird es für den Anwender verständlicher, ab welcher Version Opera auch ohne Werbebanner kostenlos genutzt werden kann.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Ashura 28. Sep 2005

Dann solltest du dies vielleicht ein Mal versuchen. Ich denke, dass sie es nur für...

Ashura 23. Sep 2005

Firefox kennt :target? Das wäre mir neu. Oder meintest du a? Warum bindest du in deine...

c++fan 21. Sep 2005

...und ich dachte immer PHP bedeutet Hypertext-Pre-Processor...


Folgen Sie uns
       


Apple Watch 4 - Fazit

Die neue Apple Watch bleibt für uns das Maß aller Smartwatch-Dinge.

Apple Watch 4 - Fazit Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Dell Ultrasharp 49 im Test: Pervers und luxuriös
Dell Ultrasharp 49 im Test
Pervers und luxuriös

Dell bringt mit dem Ultrasharp 49 zwei QHD-Monitore in einem, quasi einen Doppelmonitor. Es könnte sein, dass wir uns im Test ein kleines bisschen in ihn verliebt haben.
Ein Test von Michael Wieczorek

  1. Magicscroll Mobiles Gerät hat rollbares Display zum Herausziehen
  2. CJG50 Samsungs 32-Zoll-Gaming-Monitor kostet 430 Euro
  3. Agon AG322QC4 Aggressiv aussehender 31,5-Zoll-Monitor kommt für 600 Euro

    •  /