Abo
  • Services:
Anzeige

Aldi-Handy mit Kamera und MP3-Player im Schiebegehäuse

Tri-Band-Mobiltelefon mit Radio und Steckplatz für miniSD-Card

Aldi-Süd bietet in der kommenden Woche ein Tri-Band-Handy mit Digitalkamera, MP3-Player, UKW-Radio und Speicherkartensteckplatz für miniSD-Cards zum Preis von 149,- Euro an. Das Tevion-Modell steckt in einem Gehäuse mit Schiebemechanismus, so dass es durch kompakte Maße punkten kann.

Aldi-Handy
Aldi-Handy
Die im "Tevion Multimedia Handy" eingebaute CMOS-Digitalkamera knipst Fotos mit einer Auflösung von maximal 640 x 480 Pixeln und zeigt sie auf dem Display mit maximal 65.536 Farben. Für musikalische Unterhaltung sorgt ein eingebautes UKW-Radio sowie ein MP3-Player, der Musikstücke auch von einer Speicherkarte abspielt. Dazu bietet das 88 x 44,5 x 23 mm messende Taschentelefon einen miniSD-Card-Steckplatz.

Anzeige

Als Tri-Band-Handy agiert das Tevion-Modell in den drei GSM-Netzen 900, 1.800 sowie 1.900 MHz und unterstützt GPRS der Klasse 10. Zu den weiteren bekannten Funktionen zählen eine Freisprechfunktion, ein Browser gemäß WAP 2.0, MMS-Funktion und drei vorinstallierte Spiele. Angaben zur Display-Auflösung, zur Größe des integrierten Speichers und zum Gewicht machte Aldi leider nicht.

Die Sprechzeit mit einer Akkuladung für das Tevion-Handy gibt Aldi mit 5 Stunden an. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach rund 8 Tagen wieder an die Steckdose. Bei kontinuierlicher Nutzung des eingebauten MP3-Players werden sich die Akkulaufzeiten aber voraussichtlich entsprechend verringern.

Aldi-Süd bietet das "Tevion Multimedia Handy" ab dem 26. September 2005 in seinen Filialen zum Preis von 149,- Euro ohne Vertrag an. Dem Mobiltelefon liegen ein USB-Kabel und Ohrhörer bei.


eye home zur Startseite
Calvin Barnert 15. Dez 2007

Ich hab zwar keine antwort aber hat das Medion MD96200 auch Bloue tose oder infrarot...

Joy 23. Jan 2007

Ich habe vor kurzem das Handy MD 96200 bei Ihnen gekauft und ich bin nicht ganz damit zu...

Gerd Stetten 29. Jul 2006

Möchte dir mitteilen das die Marke Tevison eine Producktmarke von MEDION ist. Medion in...

Gerd Stetten 29. Jul 2006

Ich habe mir das Handy gekauft und muss sagen das es ein SUPER Gerät ist.Habe mir eine...

jonny123 21. Okt 2005

Hallo! ich suche 'ne passende Handytasche für mein Tevion Handy! Wüsste jemand eins...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BENTELER-Group, Düsseldorf
  2. Ratbacher GmbH, München
  3. Landeshauptstadt München, München
  4. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe


Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...
  2. 349€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 452€)
  3. (u. a. Far Cry Primal Digital Apex Edition 22,99€, Total War: WARHAMMER 16,99€ und Total War...

Folgen Sie uns
       


  1. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  2. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  3. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  4. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  5. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  6. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  7. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  8. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  9. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  10. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Beamten-Taugenichtse (kwt)

    logged_in | 11:34

  2. Schon witzig

    Solarix | 11:34

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 11:32

  4. Endlich remove für Streams

    Chew | 11:32

  5. Re: Absicht?

    gr0mgr0m | 11:32


  1. 11:03

  2. 09:03

  3. 17:43

  4. 17:25

  5. 16:55

  6. 16:39

  7. 16:12

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel