Abo
  • Services:
Anzeige

Auch Epox bringt SLI-Mainboard mit Intel-Chipsatz

Pentium-D-kompatibles EP-5LDA+ GLI ist ab Oktober 2005 zu haben

Nachdem es Asus bereits mit dem P5WD2 Premium vormachte, stellt nun auch Epox ein SLI-fähiges, da mit zwei PCI-Express-Grafiksteckplätzen (PEG) bestücktes Mainboard mit Intel-Chipsatz vor. GeForce-SLI-Gespanne lassen sich dabei aber nur mit modifizierten Nvidia-Treibern nutzen, die WHQL-konformen Treiber setzen noch ein Nforce-Mainboard voraus.

Epox EP-5LDA+ GLI - SLI-fähig mit Intel-Chipsatz
Epox EP-5LDA+ GLI - SLI-fähig mit Intel-Chipsatz
Während Asus beim P5WD2 Premium auf Intels 955X-Chipsatz setzt, wählte Epox beim EP-5LDA+ GLI den Intel i945P. Anders als bei Nforce4-Mainboards, bei denen die beiden Grafiksteckplätze mit je 8 Lanes oder mittlerweile gar mit je 16 Lanes arbeiten, werden beim P5WD2 Premium und beim Epox 5LDA+ GLI der erste Steckplatz mit 16 und der zweite - über die Southbridge - mit 4 Lanes angebunden. Ähnlich handhabt es auch VIA bei seinen Chipsätzen.

Die Grafikkarten können nebeneinander und im SLI-Verbund betrieben werden, vorausgesetzt, man setzt einen Nvidia-Grafiktreiber ein, der kein Mainboard mit Nforce-Chipsatz voraussetzt. Ob im SLI-Betrieb die gleiche Leistung wie bei einem Nforce-Mainboard zu erwarten ist, gab Epox nicht an. Da das Epox von Nvidia nicht für SLI zertifiziert ist - dies gilt derzeit für alle Nicht-Nforce-Boards -, benennt Epox die Funktion auch etwas anders, spricht von einem "Graphics Link Interface" (GLI) statt von einem "Scalable Link Interface" (SLI).

Anzeige

Das Epox-Board ist für Sockel-775-Prozessoren der Pentium-4-Serie 5xx, die Extreme-Edition-Serie und auch die Dual-Core-Prozessoren der Pentium-D-Serie geeignet. Über vier DDR2-DIMM-Sockel lassen sich bis zu 8 GByte Hauptspeicher nutzen. Neben den beiden Grafikkartenslots finden sich noch ein PCI-Express-x1- sowie drei PCI-Steckplätze auf dem 5LDA+ GLI.

Epox will das EP-5LDA+GLI ab Oktober 2005 für rund 150,- Euro ausliefern. Beigepackt sind verschiedene Überwachungs-Utilities und eine beliebig im Gehäuse platzierbare Temperatursonde.


eye home zur Startseite
Nope 20. Sep 2005

Epox hat viele Fehler gemacht, den Deutschen Support aufgegeben alle Techniker wie Herrn...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Clouds GmbH, Frankfurt am Main
  2. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  3. Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG, Bonn
  4. Robert Bosch GmbH, Weilimdorf


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Destiny 2 gratis erhalten
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)
  3. 229,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  2. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  3. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  4. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  5. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  6. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  7. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  8. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  9. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  10. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  2. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

  1. Re: Sorgen... dass Vorteile ... durch Geld ...

    Micha12345 | 22:44

  2. Re: kaum hat man sich

    M_Q | 22:44

  3. Re: Preis

    ArcherV | 22:40

  4. "Qualität" ... aus einer Blechdose

    Poison Nuke | 22:38

  5. Re: Was ist denn 1&1?

    Dingens | 22:37


  1. 17:14

  2. 13:36

  3. 12:22

  4. 10:48

  5. 09:02

  6. 19:05

  7. 17:08

  8. 16:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel