Google bietet sicheren WLAN-Zugang

Kostenloser VPN-Dienst soll WLAN-Traffic absichern

Mit Google Secure Access (GSA) verspricht Google einen sicheren WLAN-Zugang, wird der Datenverkehr durch die Luft dabei doch durch ein Virtual Private Network (VPN) geschützt. Dazu bietet Google eine entsprechende Client-Software an, die dafür sorgt, dass der gesamte Traffic durch ein VPN-Gateway bei Google geleitet wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist Google Secure Access im Beta-Stadium und steht auch nur Nutzern von Googles WLAN in San Franciscos Bay Area zur Verfügung, wie aus der FAQ zu Google Secure Access hervorgeht. Demnach entspricht die Idee für GSA einem so genannten "20-Prozent-Projekt". Google hält seine Mitarbeiter an, 20 Prozent ihrer Arbeitszeit für eigene Projekte und Ideen zu nutzen, die dann möglicherweise in großem Stil umgesetzt werden. Auch Googles E-Mail-Angebot gmail.com ist so entstanden.

Stellenmarkt
  1. Facheinkäufer*in (IT/TK und Consulting)
    GASAG AG, Berlin
  2. EDV-Organisationsberater*in IT-Administration
    Evangelische Kirche in Hessen und Nassau, Darmstadt
Detailsuche

Die Informationen zu GSA sind noch recht spärlich, mit Ausnahme der FAQ leiten die Webseiten unter wifi.google.com auf die Google-Homepage um. Auf Umwegen lässt sich der VPN-Client dennoch herunterladen.

Nun wird der WLAN-Traffic auf der Funkstrecke dabei zwar durch das VPN verschlüsselt, der gesamte Datenverkehr muss so aber durch ein VPN-Gateway von Google, das die Daten wieder entschlüsselt und ins Web weiterleitet. Möglichen Bedenken dadurch versucht Google mit seiner "Privacy Policy" entgegenzutreten. Zudem besteht die Möglichkeit, eine weitere VPN-Verbindung, z.B. ins Unternehmensnetz, durch das VPN von Google zu tunneln.

Google Secure Access ist für den Einsatz mit Google-WLAN-Angeboten gedacht, die derzeit regional sehr beschränkt sind.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Thomas Groß 20. Apr 2006

Hallo Thomas, ich weiss ja nicht ob du die Antwort jetzt noch erhältst, aber ich hab da...

Ihr Name: 20. Sep 2005

Mir ist unwohler wenn ich mit meiner EC-Karte zahle oder bei einem Gewinnspiel mitmachen...

Gast 839 20. Sep 2005

suchen = guhgln (aber ohne E) und der Rest bleibt... wieso sollte ich googlen sagen wenn...

prophet abraxas 20. Sep 2005

dort unten den Linux-rechner starten und froh sein das man ja so un-monopolistisches...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

  2. Mireo Plus H: Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge
    Mireo Plus H
    Brandenburgischer Verkehrsbetrieb kauft Brennstoffzellenzüge

    Siemens liefert sieben mit Wasserstoff betriebene Züge an den Verkehrsbetrieb NEB. Sie sollen ab Ende 2024 im Einsatz sein.

  3. Pro Electric SuperVan: Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW
    Pro Electric SuperVan
    Ford zeigt Elektro-Van mit 1.490 kW

    Ford hat auf dem Goodwood Festival of Speed den Ford Pro Electric SuperVan gezeigt, der die Tradition der Transit-Showcars des Unternehmens fortsetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /