Abo
  • IT-Karriere:

TouchWake soll Akkulaufzeit von Wireless USB verlängern

Peripheriegeräte wachen bei Berührung aus dem Schlafmodus auf

Cypress Semiconductor will mit einer neuen Technik namens "TouchWake" die Akkulaufzeit von Geräten mit Wireless USB verlängern. Die Geräte werden nach jeder Benutzung in einen Schlafmodus versetzt und wachen auf, sobald ein Nutzer das Gerät berührt. Dennoch sollen die Geräte so schnell ansprechen wie drahtgebundene Geräte.

Artikel veröffentlicht am ,

Statt auf gewöhnliche Bewegungssensoren, Tasten oder Schalter zu reagieren, nutzt Cypress dabei seine CapSense-Technik: Bei Berührung mit dem Finger wird eine elektrische Verbindung hergestellt und das Gerät geweckt. Die Technik setzt Cypress schon heute in anderen Bereichen ein.

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Esslingen am Neckar

TouchWake kombiniert nun CapSense mit WirelessUSB auf einem programmierbaren System-on-Chip (PSoC). Die damit ausgestatteten Peripheriegeräte sollen verzögerungsfrei aus dem Sleep-Modus geholt werden, sobald das Gehäuse mit dem Finger oder der ganzen Hand berührt wird. Etwaige Boot-Verzögerungen sollen so weniger ins Gewicht fallen.

Die auf kurze Distanzen ausgelegte UWB-Technik Wireless USB (WUSB) soll ein "Wireless Personal Area Network" (WPAN) ermöglichen und zur Übertragung von Video, Audio und anderen bandbreitenintensiven Datenströmen genutzt werden. Erste Geräte sollen noch 2005 auf den Markt kommen. Zum Start soll Wireless USB Bandbreiten von 480 MBit/s erreichen und bei geringem Stromverbrauch Distanzen von bis zu 10 Metern überbrücken. Zunächst sollen WUSB-Chips auf den Markt kommen, die als Zusatzkarten oder Dongles mit heutigen Geräten genutzt werden können. Aber auch integrierte Lösungen sind geplant und sollen der Technik zu einem schnellen Durchbruch verhelfen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. (-67%) 3,30€

eq 21. Sep 2005

Diejenigen, die damit ihre Kopfhörer oder Lautsprecher anschliessen wollen, denn: 44100...


Folgen Sie uns
       


Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019)

Von außen ist das Razer Blade Stealth wieder einmal unscheinbar. Das macht das Gerät für uns besonders, da darin potente Hardware steckt, etwa eine Geforce GTX 1650.

Razer Blade Stealth 13 mit GTX 1650 - Hands on (Ifa 2019) Video aufrufen
Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

    •  /