• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Need For Speed, DTM und mehr für die PSP

Archer Maclean's Mercury

Archer Maclean's Mercury
Archer Maclean's Mercury
Mit Lumines ist bereits seit dem 1. September 2005 ein gelungenes Puzzle-Spiel für die PSP verfügbar, Archer Maclean's Mercury dürfte für Knobelspielfreunde aber fast ebenso interessant sein, denn der Mix aus Marble Madness und Super Monkeyball wartet mit einigen innovativen Ideen auf.

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. Fachhochschule Aachen, Aachen

Archer Maclean's Mercury
Archer Maclean's Mercury
Durch einfaches Kippen des jeweiligen Levels - durch simples Drücken der Richtungstasten - lässt man einen Quecksilbertropfen über Plattformen rollen. Dieser Tropfen kann durch das Anecken an Hindernissen (auch mehrmals) geteilt werden; in späteren Leveln muss daher auch mit mehreren Kugeln gleichzeitig gearbeitet werden. Parallel können die Kugeln aber auch wieder vereinigt werden. Da sich die Kugeln an verschiedenen Stellen einfärben lassen - um so dann Portale in der jeweiligen Farbe zu passieren -, kann ein Vermengen zwei unterschiedlich bunter Bälle dann eine gänzlich neue Farbkombination hervorbringen.

Archer Maclean's Mercury
Archer Maclean's Mercury
In sechs verschiedenen Welten steigt der Schwierigkeitsgrad kontinuierlich an - im Laufe der Zeit müssen immer gewagtere Plattformen passiert, Schalter besetzt, Abgründe überwunden werden. Die Level-Grafik ist immer sehr ähnlich und recht nüchtern, dafür überzeugen die Kugeln mit schicken Glanz- und Wabereffekten. Nicht ganz so gelungen ist dafür das Leveldesign: Auf ein rundum überzeugendes Puzzle folgt oft eine frustrierend schwere Aufgabe - frustrierend etwa deswegen, weil ein Zeitlimit viel zu knapp ist oder auch der Level nicht richtig eingesehen werden kann. Hier macht es sich dann negativ bemerkbar, dass die Kamera nicht frei geschwenkt werden darf.

Auch hier gibt es übrigens einen Zweispielermodus - der Gegner erscheint als Geistertropfen auf dem Bildschirm. Die angesprochenen Mankos sorgen zwar dafür, dass Archer Maclean's Mercury die Hitkrone verwehrt bleibt, dank simpler Steuerung und vieler kreativer Levels sollten Puzzlespiel-Anhänger mit einer gewissen Frustresistenz trotzdem Probe spielen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Need For Speed, DTM und mehr für die PSPSpieletest: Need For Speed, DTM und mehr für die PSP 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

jaja 22. Sep 2005

Ich habe mir den H10 mit 6GB geholt. Klang ist spitze, hab allerdings auch meine Sony...

insider 21. Sep 2005

lol, die Trolle sind wieder los. Kritisiert man einmal die hachsotolle Konsole, sind sie...


Folgen Sie uns
       


Apple TV Plus ausprobiert

Wir haben uns Apple TV+ auf einem Apple TV angeschaut. Apples eigener Abostreamingdienst lässt viele Komfortfunktionen vermissen.

Apple TV Plus ausprobiert Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  2. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad
  3. Apex Pro im Test Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

    •  /