Abo
  • Services:

Zend Platform 2 bringt Session-Clustering

Softwarepaket soll Unternehmenseinsatz von PHP vorantreiben

Mit der "Zend Platform 2" legt der israelische PHP-Spezialist Zend eine Management-Plattform für PHP-Applikationen vor, die PHP fit für den Einsatz in geschäftskritischen Umgebungen machen soll. Die Software wartet unter anderem mit einer vereinfachten Datensynchronisation, Session-Clustering und so genannten PHP-Intelligence-Modulen auf und soll die Ausführung von PHP-Applikationen beschleunigen.

Artikel veröffentlicht am ,

Wenn Anwendungen auf einem Cluster von Application-Servern verteilt und über einen Load-Balancer verteilt werden, soll das Session-Clustering der Zend Platform 2 dafür sorgen, dass die Session-Daten auch auf allen Servern zur Verfügung stehen. Gespeichert werden die Session-Daten auf dem Server, der die Session erzeugt, andere Server in Clustern erhalten die Daten aber auf Anfrage ebenfalls.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr (Home-Office möglich)
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Auch die Multi-User-Unterstützung wurde verbessert, denn die Konfiguration der einzelnen Cluster-Knoten ist nun über den Zend Central Server möglich, ein Zugang zu den einzelnen Knoten ist damit nicht erforderlich. Die bereits eingangs erwähnten PHP-Intelligence-Enhancements erlauben es unter anderem, einzelne PHP-Funktionen und Klassenmethoden bei der Ausführung zu überwachen und zudem wurde die in PHP integrierte Datenbank SQLite gegen eine Embedded-Version von MySQL ausgetauscht.

Die Zend Platform 2 soll ab sofort im Rahmen eines Jahres-Abonnements erhältlich sein. Für einen Server mit einem Prozessor liegen die Kosten bei 995,- US-Dollar pro Jahr, für Server mit zwei und mehr CPUs verlangt Zend jählich 1.495,- US-Dollar. Erhältlich ist die Software für Linux, Versionen für Solaris auf Sparc-Prozessoren, FreeBSD und MacOS sollen in Kürze folgen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 45,95€
  2. 4,99€
  3. 28,49€ (erscheint am 15.02.)
  4. 32,25€ (5% Extra-Rabatt mit Gutschein GRCCIVGS (Uplay-Aktivierung))

Wombert 20. Sep 2005

Nein, im CVS ist er nicht. Und er wird von Zeev, Andi und Konsorten systematisch...

pennbruder 19. Sep 2005

billiger als .net ist es allemal

LH 19. Sep 2005

Im grunde ist das nichts neues, soetwas geht problemlos auch mit mencache oder eben einer...


Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
Raumfahrt: Aus Marzahn mit der Esa zum Mond
Raumfahrt
Aus Marzahn mit der Esa zum Mond

Die Esa versucht sich an einem neuen Ansatz: der Kooperation mit privaten Unternehmen in der Raumforschung. Die PT Scientists aus Berlin-Marzahn sollen dafür bis 2025 einen Mondlander liefern.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Die Nasa will schnell eine neue Mondlandefähre
  2. Chang'e 4 Chinesische Sonde landet auf der Rückseite des Mondes
  3. Raumfahrt 2019 - Die Rückkehr des Mondfiebers?

Emotionen erkennen: Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
Emotionen erkennen
Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn

Wer lächelt, ist froh - zumindest in der Interpretation eines Computers. Die gängigen Systeme zur Emotionserkennung interpretieren den Gesichtsausdruck als internes Gefühl. Die interne Gefühlswelt ist jedoch sehr viel komplexer. Ein Projekt des DFKI entwickelt ein System, das Gefühle besser erkennen soll.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  2. Magnetfeld Wenn der Nordpol wandern geht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

    •  /