Linux Standard Base 3.0 veröffentlicht (Update)

Red Hat, Novell, Debian und Asianux unterstützen LSB 3.0

Die Free Standards Group hat die Linux Standard Base (LSB) in der Version 3.0 veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine Spezifikation, welche die Kompatibilität unterschiedlicher Linux-Distributionen untereinander sicherstellen soll, denn für LSB-Systeme entwickelte Applikationen müssen nicht mehr auf die einzelnen Distributionen angepasst werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Unterstützt wird die Linux Standard Base mittlerweile von zahlreichen Linux-Anbietern. Zur Veröffentlichung der LSB 3.0 haben die Debian Common Core Alliance, Red Hat, Novell und Asianux bereits zugesagt, die nächste Ausgabe ihrer Distributionen an der LSB 3.0 auszurichten. Auf Seiten der Applikationshersteller hat sich zuletzt auch Computer Associates (CA) der LSB-Bewegung angeschlossen.

Stellenmarkt
  1. (Senior) Digital Analyst (m/w/d)
    Deutsche Welle, Bonn, Berlin
  2. Software Entwickler (Solutions) (m/w/d)
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, Mainz, München
Detailsuche

So hoffen die Linux-Distributoren, durch einen einheitlichen Standard eine Zersplitterung der Linux-Landschaft zu verhindern, wie sie einst Unix erfahren musste. Die LSB soll sicherstellen, dass sich an LSB-Standards haltende Applikationen auf allen LSB-konformen Linux-Distributionen laufen, was Entwicklern einen großen Aufwand und die mit der Anpassung an verschiedene Distributionen entstehenden Kosten sparen soll.

Entwickelt wird die Linux Standard Base von der "Linux Standard Base Workgroup", einer Arbeitsgruppe der Free Standards Group. Die Spezifikation legt eine Basis von APIs, Bibliotheken und Interoperabilitätsstandards fest, die alle LSB-konformen Distributionen unterstützen müssen. Zudem werden Test- und Entwicklungsumgebungen, Beispielumsetzungen und eine umfangreiche Dokumentation bereitgestellt.

In der Version 3.0 wartet die LSB unter anderem mit einem neuen Application Binary Interface (ABI) für C++ auf, das erstmals von allen großen Linux-Distributionen unterstützt wird. Auch wurde die POSIX-Kompatibilität erweitert und mit Echtzeit-Bibliothek (librt) in die LSB aufgenommen. Insgesamt werden sieben Architekturen unterstützt, darunter IA32 und IA64, PowerPC (32- und 64 Bit), S390, S390X sowie x86_64 alias AMD64.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Die LSB-Spezifikation steht unter freestandards.org zum Download bereit.

Nachtrag vom 19. September 2005, 17:03 Uhr:
Die LSB hat nicht nur Freunde, Linux-Entwickler Ulrich Drepper übt harsche Kritik an der LSB in der aktuellen Form. Es seien vor allem finanzielle Interessen, welche die LSB treiben, schreibt Drepper in seinem Blog.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Raumfahrt
SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond

Ob sich Elon Musk so die erste Ankunft einer SpaceX-Rakete auf dem Mond vorgestellt hat?

Raumfahrt: SpaceX-Rakete stürzt voraussichtlich im März auf den Mond
Artikel
  1. G413 SE, G413 TKL SE: Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld
    G413 SE, G413 TKL SE
    Logitech bringt zwei mechanische Tastaturen für weniger Geld

    Normalerweise sind mechanische Tastaturen von Logitech sehr teuer - nicht so die G413 SE und TKL SE. Die verzichten dafür auf RGB.

  2. Deutschland: E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall
    Deutschland
    E-Commerce wird immer mehr zum Normalfall

    E-Commerce wird immer mehr als das Normale und Übliche empfunden, meint der Bundesverband E-Commerce und Versandhandel.

  3. Letzte Meile: Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen
    Letzte Meile
    Telekom will Preise für VDSL-Vermietung stark erhöhen

    Die Telekom will von 1&1, Vodafone und Telefónica künftig erheblich mehr für die Anmietung der letzten Meile.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3090 24GB 2.349€ • RTX 3070 Ti 8GB 1.039€ • 1TB SSD PCIe 4.0 127,67€ • RX 6900XT 16 GB 1.495€ • Razer Gaming-Tastatur 155€ • LG OLED 65 Zoll 1.599€ • Razer Gaming-Maus 39,99€ • RX 6800XT 16GB 1.229€ • GOG New Year Sale: bis zu 90% Rabatt • Razer Gaming-Stuhl 179,99€ [Werbung]
    •  /