Abo
  • Services:

Music Edition des UMTS-Smartphones Nokia 6630 angekündigt

Symbian-Smartphone mit 256-MByte-Speicherkarte und Kartenleser

Das UMTS-Smartphone 6630 wird von Nokia in einer speziellen Music Edition noch in diesem Monat auf den Markt gebracht. Die technischen Fähigkeiten des Symbian-Geräts ändern sich aber nicht. Nokia legt dem Mobiltelefon eine Speicherkarte mit einer Kapazität von 256 MByte, einen Audio-Adapter und einen Speicherkartenleser bei.

Artikel veröffentlicht am ,

Nokia 6630
Nokia 6630
Die normale Ausführung des Nokia 6630 wird nur mit einer 64-MByte-Speicherkarte ausgeliefert. Um das Gerät besser für den Einsatz als mobilen Musik-Player zu rüsten, legen die Finnen nun eine RS-MMC mit 256 MByte bei. Über einen mitgelieferten Kartenleser für SD-Cards und MMC wird die Musik auf die Karte übertragen. Auch per "PC Suite Software" sollen sich Musikstücke unkompliziert auf das Taschentelefon bringen lassen. Ferner gehört Nokias Audio Adapter zum Lieferumfang, um beliebige Kopf- und Ohrhörer mit 3,5-mm-Anschluss zu verwenden.

Stellenmarkt
  1. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Nokia 6630
Nokia 6630
Ansonsten entspricht die Music Edition des Nokia 6630 dem am Markt befindlichen UMTS-Smartphone, das mit einer 1,23-Megapixel-Digitalkamera, Bluetooth, Tri-Band-GSM-Technik und Symbian Series 60 samt Real Player ausgestattet ist. Das 127 Gramm wiegende Taschentelefon liefert eine Sprechzeit von bis zu 3 Stunden und arbeitet nach Herstellerangaben bis zu 11 Tage im Empfangsmodus.

Das UMTS-Smartphone Nokia 6630 Music Edition soll Ende September 2005 erhältlich sein. Einen Preis nannte Nokia noch nicht.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 104,11€ (Bestpreis!)
  2. 199€ (Vergleichspreis 265,99€)
  3. 269€ (Vergleichspreis 319€)HP Pavilion 32

jaja 20. Sep 2005

Wie man sieht kannst du meiner Argumentation folgen, du überspannst sie sogar. :-) Was...

B 19. Sep 2005

Wenn man die Regeln vernünftig definiert: ja ;)

B 19. Sep 2005

Ja, den gibt es auch einzeln. Nennt sich AD-15 - gibt's bei ebay für um die 10 Euro.


Folgen Sie uns
       


AMD Ryzen 7 2700X - Test

Wie gut ist der Ryzen-Refresh? In Anwendungen schlägt er sich sehr gut und ist in Spielen oft überraschend flott. Besonders schön: die Abwärtskompatibilität.

AMD Ryzen 7 2700X - Test Video aufrufen
Mobilfunk: Was 5G im Bereich Security bringt
Mobilfunk
Was 5G im Bereich Security bringt

In 5G-Netzwerken werden Sim-Karten für einige Anwendungsbereiche optional, das Roaming wird für Netzbetreiber nachvollziehbarer und sicherer. Außerdem verschwinden die alten Signalisierungsprotokolle. Golem.de hat mit einem Experten über Sicherheitsmaßnahmen im kommenden 5G-Netzwerk gesprochen.
Von Hauke Gierow

  1. Mobilfunk Nokia erwartet ersten 5G-Start noch dieses Jahr in den USA
  2. IMSI Privacy 5G macht IMSI-Catcher wertlos
  3. DAB+ Radiosender hoffen auf 5G als Übertragungsweg

Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
Ancestors Legacy angespielt
Mittelalter für Echtzeit-Strategen

Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

  1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /