Abo
  • Services:

GoYellow lockt mit kostenlosen Telefonaten

Mit gewerblichem Anbieter per Klick bis zu 30 Minuten kostenlos telefonieren

Die Internetauskunft GoYellow lockt mit kostenlosen Telefonaten, denn ab sofort sind die bei GoYellow eingetragenen Unternehmen in Deutschland kostenlos telefonisch erreichbar. Dabei setzt GoYellow auf VoIP, wickelt die Gespräche aber über das normale Telefon ab.

Artikel veröffentlicht am ,

Nutzer müssen dazu unter GoYellow.de die eigene Telefonnummer angeben, GoYellow verbindet sie dann kostenlos mit der gewünschten Firma. Dabei spielt es keine Rolle, ob der Anrufer aus dem Festnetz oder vom Mobiltelefon aus telefonieren möchte. Die Telefonnummer der Nutzer wird nicht weitergegeben.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

So können Interessierte gebührenfrei mit dem von ihm gewählten Unternehmen bis zu 30 Minuten telefonieren.

GoYellow legt Wert darauf, die dazu eingesetzte Software selbst entwickelt zu haben. Die Technik nutzt Voice-over-IP (VoIP), erfordert aber keine speziellen Endgeräte, sondern funktioniert mit jedem gängigen Telefon.

Unter GoYellow.de sind dem Anbieter zufolge derzeit etwa 33 Millionen Privatpersonen und Unternehmen in ganz Deutschland eingetragen. Die kostenlosen Gespräche beschränkt GoYellow aber auf gewerbliche Anbieter, bei Privatpersonen ist nur eine Seite mit Call-by-Call-Anbietern hinterlegt.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  2. Für 150€ kaufen und 75€ sparen
  3. (heute u. a. Aerocool P7-C1 Pro 99,90€, Asus ROG-Notebook 949,00€, Logitech G903 Maus 104,90€)

JM 15. Jun 2006

Die tatsächliche Einwahl ins Festnetz findet aber an stets preiswertesten Orten statt...

Felix42 19. Sep 2005

Habe das gerade mal getestet. Qualitaet ist eigentlich ziemlich gut. Verwirrend ist...

RPGamer 19. Sep 2005

"Dabei setzt GiYellow auf VoIP, wickelt die Gespräche aber über das normale Telefon ab...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Surface Go - Test

Das Surface Go mag zwar klein sein, darin steckt jedoch ein vollwertiger Windows-10-PC. Der kleinste Vertreter von Microsofts Produktreihe überzeigt als Tablet in Programmen und Spielen. Das Type Cover ist weniger gut.

Microsoft Surface Go - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Telekom bietet freiwillig hohe 5G-Netzabdeckung an
  2. 5G Telekom hat ihr Mobilfunknetz mit Glasfaser versorgt
  3. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

    •  /