Abo
  • Services:

Autopolitur für CD-Reparatur

Reparatursets für CDs und DVDs taugen oft nicht viel

Einen Kratzer auf einem optischen Datenträger wie einer DVD oder einer CD hat man sich schnell eingefangen, um so ärgerlicher ist es dann, wenn auf der Scheibe wichtige Daten waren und die Lesbarkeit gelitten hat. Diverse Hilfsmittelchen sollen dagegen helfen: So gibt es Polierpasten und Reparatursets, mit denen man die Plastikscheiben wieder glätten kann. Computerbild hat einige Systeme getestet und kommt zu einem vernichtenden Urteil.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Test waren fünf Reparaturmaschinen und drei Reparaturpasten, wobei die zerkratzten Silberlinge auch nach einem Reparaturversuch nicht lesbar wurden. In einigen Fällen war der Zustand der Datenträger nach der Reparatur sogar schlechter als vorher. Selbst die beiden besten Reparaturmaschinen (Preise: 35 bis 50,- Euro) erreichten lediglich ein "befriedigendes" Testergebnis.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Technikum GmbH, Ehningen
  2. MediaMarktSaturn Retail Group, Erfurt

Da alle Systeme abrasiv, d.h. leicht abschleifend arbeiten, kann man eigentlich auch Autopolituren und sogar Zahnpasten verwenden, von denen manche ebenfalls Schleifkörper enthalten.

Computerbild testete zum Vergleich auch solche "Hausmittel", mit dem Ergebnis, dass man sich die Anschaffung eines speziellen CD-Reparatursets sparen kann - die Politur war kaum schlechter als die beste Reparaturmaschine im Test.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 47,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Alex_85 10. Okt 2009

Also ich habs mal mit AluMagic an ner total versauten CD versucht ohne Hoffnung auf n...

FIAE 19. Sep 2005

Man sollte ihnen halt nicht gerade ein stundenlanges Wasserbad gönnen ;)

wzbw 19. Sep 2005

Habe sonax getestet: Es gibt von denen einen spezielle Politur für verwitterte Lacke...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
    Elektroroller-Verleih Coup
    Zum Laden in den Keller gehen

    Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
    2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
    3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

      •  /