Abo
  • Services:

Konami zeigt Metal Gear Solid 4 für die PlayStation 3 (Upd.)

Entwickler Kojima will wieder weg vom Realismus

Auf der Tokyo Game Show 2005 gewährt Star-Entwickler Hideo Kojima erstmals einen Blick auf den kommenden PlayStation-3-Titel "Metal Gear Solid 4" (Arbeitstitel). Publisher Konami verspricht, dass die im Stealth-Action-Genre einzusortierende Metal-Gear-Solid-Serie auf der für 2006 angekündigten neuen PlayStation-Konsole nicht nur optisch besser sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,

Metal Gear Solid 4
Metal Gear Solid 4
Das von Kojima Productions entwickelte Metal Gear Solid 4 wird Konami zufolge auch beim Gameplay einiges Neues bieten. Hideo Kojima wolle bei dem neuen Spiel einiges ändern und weg von den auf Realismus basierenden spielerischen Konzepten der Vergangenheit, hin zu "natürlichen Aspekten". Man darf gespannt sein, wie das letzlich im Spiel aussehen wird.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Metal Gear Solid 4
Metal Gear Solid 4
In dem neuen Titel findet sich Solid Snake, der Held der Serie, in einem Kriegsszenario wieder. Metal Gear Solid 4 wird von Kojima mit einer neunminütigen Videopräsentation vorgestellt. Die gezeigte Grafik basiert auf der PS3-Entwickler-Hardware, es soll sich nicht um vorgerenderte Zwischensequenzen handeln.

Metal Gear Solid 4
Metal Gear Solid 4
Ob Metal Gear Solid 4 zu den Launchtiteln der PlayStation 3 gehören wird, verkündete Konami noch nicht. Da es bisher immer einen Drei-Jahres-Abstand zwischen den MGS-Titeln gab und das PlayStation-2-Spiel "Metal Gear Solid 3: Snake Eater" erst Ende 2004 in Japan (in Europa: Anfang 2005) erschien, könnte sich Solid Snake bei seinem PlayStation-3-Abenteuer auch noch bis 2007 Zeit lassen. Die PlayStation 3 wird - zumindest für Japan - für Mitte 2006 erwartet.

Erstmals spielen lässt sich in Tokio der für das erste Quartal 2006 angekündigte PlayStation-2-Titel "Metal Gear Solid 3: Subsistence". Konami zufolge gilt das auch für den Netzwerkmodus, der von den Besuchern angetestet werden kann. Unter den gezeigten und anspielbaren Konami-Titeln ist auch "Metal Gear Acid 2", die Fortsetzung des kartenbasierten Action-Titels für die PSP.

Nachtrag vom 16. September 2005, 13:20 Uhr:
Im Netz kursiert bereits ein Video der japanischen Spiele-Site GameMeca.com. Es wurde während einer der Metal-Gear-Solid-4-Präsentationen abgefilmt und zeigt recht eindrucksvoll, wie hoch die grafischen Details des Spiels sein werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. SAMSUNG UE55NU7409, 55 Zoll, UHD 4K, SMART TV, LED TV 577,00€)
  2. (u. a. The Witcher 3 GOTY 14,99€, Thronebreaker 19,39€, Frostpunk 20,09€)
  3. (u.a. AMD Ryzen 5 2600 Prozessor 149,90€)
  4. 279,00€

genji 01. Nov 2005

ja bei metal gear ist alles möglich abwarten was sich hido kojima sich wieder einfallen...

Greystroke 01. Nov 2005

Als Bartträger kann ich dir versichern, daß Schnauzbärte sich nicht einfach so in...

genji 01. Nov 2005

ich kenne mich zwar aus aber mir ist das entgangen!!! habs auch im nachhinein...

xcbxdvbsdsd 27. Okt 2005

halt die schnauze


Folgen Sie uns
       


Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019)

Die Projektoren von Bosch erlauben es, das projizierte Bild als Touch-Oberfläche zu verwenden. Das ergibt einige interessante Anwendungsmöglichkeiten.

Touch-Projektoren von Bosch angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Urheberrecht: Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt
Urheberrecht
Warum die Kreativwirtschaft plötzlich Uploadfilter ablehnt

Eigentlich sollte der umstrittene Artikel 13 der EU-Urheberrechtsreform die Rechteinhaber gegenüber Plattformen wie Youtube stärken. Doch nun warnen TV-Sender und Medien vor Nachteilen durch das Gesetz. Software-Entwickler sollen keine zusätzlichen Rechte bekommen.
Von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Länder bremsen Urheberrechtsreform aus
  2. EuGH-Gutachten Deutsches Leistungsschutzrecht soll unzulässig sein
  3. Leistungsschutzrecht So oft könnten Verlage künftig an Bezahlartikeln verdienen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


      •  /