Abo
  • Services:

Kabel Deutschland kombiniert Internet und Telefon

Internet mit Flatrate und Telefonanschluss für 29,90 Euro im Monat

Ab Oktober 2005 sollen rund 1,1 Millionen Kabelkunden von Kabel Deutschland in Rheinland-Pfalz und im Saarland über das Fernsehkabel im Internet surfen und telefonieren können. Internet- und Telefonanschluss samt Internet-Flatrate sollen bei einer Downstream-Bandbreite von 2,2 MBit/s 29,90 Euro im Monat kosten.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Tarifpaket "Comfort" kostet der Internetzugang mit 2,2 MBit/s und einer Flatrate für unbegrenztes Surfen in Kombination mit einem Telefonanschluss mit zwei parallelen Leitungen und Rufnummern 29,90 Euro. Ein Paket von 500 Telefonminuten gibt es für zusätzlich 2,99 Euro.

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. BTC Europe GmbH, Monheim am Rhein

Mit dem Paket "professional" bietet Kabel Deutschland einen Internetanschluss mit 6,2 MBit/s und Flatrate in Verbindung mit dem Telefonanschluss über das Kabel für nur 49,90 Euro im Monat an.

Die notwendige Installation übernimmt ein Servicetechniker von Kabel Deutschland und auch das erforderliche Modem wird kostenlos gestellt. Analoge Telefon- und auch die bestehenden Telefonnummern können auch mit dem Telefonanschluss per Kabel beibehalten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  2. 469€ + Versand (Bestpreis!)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

kabel internet 17. Aug 2006

mr.aufziehvogel schrieb:-------------------------------------------------------> nunja...

Nachtigall 08. Aug 2006

Vielleicht hilft es dir ja http://www.telespiegel.de/dsl/kabel-deutschland-internet-tel.html

said 07. Okt 2005

Wieviel frei minuten habe ich bei Professionel?

MartyK 16. Sep 2005

Schön für die, die in dieser Gegend wohnen. Und was nützt das dem Rest?


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /