Talkman - Spracherkennung für die PSP

Mikrofon als Eingabegerät für Sprach- und Übersetzungsspiel

Anlässlich der Tokyo Game Show 2005 hat Sony Computer Entertainment ein Paket aus Software und Mikrofon vorgestellt, mit dem die PlayStation Portable zur Spracherkennung fähig wird. Das Paket soll auf spielerische Art helfen, die Grundzüge verschiedener Sprachen zu lernen.

Artikel veröffentlicht am ,

In der Talkman-Software dient ein auf dem Bildschirm in 3D-Grafik dargestellter Vogel namens Max. Die laut Sony in der Art bisher nicht dagewesene Unterhaltungssoftware soll die vier Landessprachen von China, Japan, Korea und den USA berücksichtigen. Dabei scheint auch eine Übersetzungshilfe für Reisende geboten zu werden. Während des Lernens kann die eigene Aussprache überprüft werden, zudem gibt es einen reinen Spielmodus. Das 5 x 1 x 1 cm große und 6 Gramm wiegende Mikrofon wird am oberen Rand auf die PSP gesteckt.

PSP mit Talkman
PSP mit Talkman

Auf der in diesen Tagen stattfindenden Spielemesse in Tokio zeigt Sony den Talkmaster bereits in Aktion. Die Auslieferung des Pakets aus Software und des Mikrofons soll am 17. November 2005 für umgerechnet rund 45,- Euro in Japan beginnen. Ob und wann der Talkmaster auch nach Europa kommt, konnte Sony Computer Entertainment auf Nachfrage von Golem.de noch nicht angeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


PSP Besitzer 26. Mai 2007

Die PSP ist über der PS2 anzusiedeln, was ihre leistungsfähigkeit betrifft. Durch ihre...

jaja 19. Sep 2005

Eigentlich bin ich ein ganz friedfertiger Bursche, selbst beim Zehnten der mir am Morgen...

*v* 17. Sep 2005

Ich bin gerade auf einen witzigen PSP-Testbericht gestossen, der - aus ganz speziellen...

Hotohori 16. Sep 2005

Das Teil wird schon aus dem Grund nix gescheites werden, weil es Zusatzhardware ist. Wie...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Unix-Nachfolger
Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3

Die Entwicklung der Audio-Kompression und die schwierige MP3-Patentsituation hätte ohne das Nein eines Anwalts wohl anders ausgesehen.

Unix-Nachfolger: Plan 9 sollte bessere Audio-Kompression bekommen als MP3
Artikel
  1. Probefahrt mit Toyota bZ4X: Starker Auftritt mit kleinen Schwächen
    Probefahrt mit Toyota bZ4X
    Starker Auftritt mit kleinen Schwächen

    Das erste Elektroauto von Toyota kommt spät - und weist trotzdem noch Schwachpunkte auf. Der Hersteller verspricht immerhin schnelle Abhilfe.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Hermit: Google analysiert italienischen Staatstrojaner
    Hermit
    Google analysiert italienischen Staatstrojaner

    Der Staatstrojaner einer italienische Firma funktioniert sogar in Zusammenarbeit mit dem ISP. Dafür braucht es nicht zwingend ausgefallene Exploits.

  3. Vision, Disruption, Transformation: Populäre Denkfehler in der Digitalisierung
    Vision, Disruption, Transformation
    Populäre Denkfehler in der Digitalisierung

    Der Essay Träge Transformation hinterfragt Schlagwörter des IT-Managements und räumt mit gängigen Vorstellungen auf. Die Lektüre ist aufschlussreich und sogar lustig.
    Eine Rezension von Ulrich Hottelet

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Prime Video: Filme leihen 0,99€ • Alternate: Gehäuse & Co. von Fractal Design • Nur noch heute: 16.000 Artikel günstiger bei MediaMarkt • MindStar (Samsung 970 EVO Plus 250GB 39€) • Hori RWA 87,39€ • Honor X7 128GB 150,42€ • Phanteks Eclipse P200A + Glacier One 280 157,89€ [Werbung]
    •  /