Abo
  • Services:

Bundesnetzagentur prüft Vorgehen gegen Handy-Payment

Rechtliche Prüfung zum Thema Handy-Payment läuft bei der Bundesnetzagentur

Die Bundesnetzagentur prüft derzeit, ob sie rechtlich gegen Missbrauch durch Handy-Payment vorgehen kann, berichtet die Webseite Dialerschutz.de. Unter anderem haben missverständliche Preisauszeichnungen oder eine mangelhafte Kostentransparenz die Bezahlmethode per Handy in den vergangenen Wochen immer wieder für Wirbel gesorgt.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Dialerschutz.de weiter mitteilt, laufen bei der Bundesnetzagentur derzeit interne Prüfungen, ob die Behörde auch für das Bezahlsystem Handy-Payment zuständig ist. Die Premium-SMS-Dienste werden über die Netze der Mobilfunkbetreiber abgewickelt, so dass die Möglichkeit besteht, dass die Bundesnetzagentur auch dafür zuständig ist.

Stellenmarkt
  1. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim
  2. symmedia GmbH, Bielefeld

Anfang des Jahres wurden Regelungen von der Bundesnetzagentur erlassen, wonach Dialer verbraucherfreundlicher sein müssen, um Missbrauch durch Dialer zu unterbinden. Mit Erfolg sind seitdem Missbrauchsfälle mit Dialern in Deutschland deutlich zurückgegangen. Nach Beobachtung von Dialerschutz.de sind viele frühere Dialer-Anbieter auf das Bezahlsystem Handy-Payment umgestiegen. Hier fehlen bislang zu Dialern vergleichbare Regelungen, was Kostentransparenz und Preisauszeichnung betrifft.

Bei der Bundesnetzagentur prüfen Juristen derzeit, ob und wie die Behörde gegen den Missbrauch im Bereich Handy-Payment vorgehen kann. Gegenüber Dialerschutz.de betonte ein Sprecher der Bundesnetzagentur, dass Beschwerden zum Thema Handy-Payment an die E-Mail-Adresse rufnummernspam@bnetza.de gemeldet werden können. Das würde der Behörde auch helfen, sich ein Bild von der Situation zu machen. Derzeit könne die Behörde diese Beschwerden aber nur sammeln, da die Prüfungen über ein mögliches Vorgehen noch nicht abgeschlossen sind.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  3. (-69%) 9,99€
  4. 59,99€

Jupp 27. Okt 2005

Die RegTP bzw. Bundesnetagentur prüft recht lange und meistens erst wenn derartige Themen...

brusch 17. Sep 2005

Die Behörden haben halt nicht wirklich was davon, wenn sie schneller arbeiten...

brusch 17. Sep 2005

Hallo Hr. Herrmann, ich weiss zwar nicht, wie Ihr Beitrag in dieses Thema passt, möcht...


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

    •  /