Abo
  • Services:
Anzeige

Mozilla Reloaded - Alpha-Version von SeaMonkey 1.0 ist da

SeaMonkey mit Neuerungen aus Firefox 1.5 und Thunderbird 1.5

Der SeaMonkey-Rat hat eine erste Vorabversion von SeaMonkey 1.0 - dem Nachfolger der bisherigen Mozilla-Suite - veröffentlicht und ruft Interessierte auf, die aktuelle Version auf Herz und Nieren zu testen. Die neue Browser-Suite SeaMonkey 1.0 bringt im Vergleich zur letzten Final-Version von Mozilla zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen, die zum Teil aus Firefox 1.5 sowie Thunderbird 1.5 stammen.

SeaMonkey 1.0
SeaMonkey 1.0
Die Alpha-Version von SeaMonkey 1.0 enthält zahlreichen Programmcode aus der Beta 1 von Firefox 1.5 und bietet damit einen Großteil der Neuerungen der kommenden Firefox-Version. Im Lieferzustand verwendet SeaMonkey die Standard-Netscape-Oberfläche, die sich in den Theme-Optionen umschalten lässt.

Anzeige

SeaMonkey 1.0
SeaMonkey 1.0
Als Basis von SeaMonkey 1.0 dienten die letzten Vorabversionen von Mozilla 1.8, die niemals als Final-Version erschienen ist. Da die Mozilla-Stiftung die Mozilla-Suite nicht weiter pflegt, wird Mozilla 1.8 wohl auch nicht mehr erscheinen. Als Ersatz dafür soll SeaMonkey fungieren, wobei die Entwickler damit ausdrücklich nicht in Konkurrenz zu Firefox treten wollen.

SeaMonkey 1.0
SeaMonkey 1.0
SeaMonkey 1.0 besteht wie die Mozilla-Suite aus einem Web-Browser, einem E-Mail-Client, einem HTML-Editor und dem IRC-Client ChatZilla. SeaMonkey 1.0 verwendet die Rendering-Engine Gecko, die weiterhin von der Mozilla-Stiftung entwickelt wird und in Firefox zum Einsatz kommt. In der Browser-Suite steckt die gleiche Version der Gecko-Engine wie in Firefox 1.5, so dass die gleichen Fähigkeiten bereitstehen, die man von der kommenden Firefox-Version kennt. Allerdings lassen sich in SeaMonkey 1.0 Tabs derzeit nicht mit der Maus verschieben, so dass man an die Reihenfolge gebunden ist, in der die Tab-Seiten geöffnet wurden.

Mozilla Reloaded - Alpha-Version von SeaMonkey 1.0 ist da 

eye home zur Startseite
SpirituosenVirt... 14. Nov 2005

Interessiert doch keinen ... ...jeden ist freigestellt, sich ein neues, anderes Theme...

CE 18. Sep 2005

Man sollte keine Meeresfrüchte im Logo oder sonst irgendwo erkennbar haben, die widern...

Stebs 17. Sep 2005

AFAIK hängt das in erster Linie von der jeweiligen Extension ab (rsp. deren Author). Der...

good idea oh lord 17. Sep 2005

Man will nicht nur die Programme entwickeln, sondern sie auch nachhaltig unterstützen...

takeoff 16. Sep 2005

wieso nicht Firefox + Mozilla ?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. KVM ServicePlus - Kunden- und Vertriebsmanagement GmbH, Halle
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  4. msg DAVID GmbH, Braunschweig


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€ + 5,99€ Versand
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig

  2. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  3. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  4. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  5. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  6. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  7. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  8. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  9. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  10. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  2. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos
  3. Elektromobilität SPD will höhere Kaufprämie für Elektro-Taxis und Lieferwagen

  1. Re: und was ist jetzt der Vorteil gegenüber...

    IceMuffins | 08:56

  2. Re: Warum Star Trek Discovery nicht so gut ankommt...

    |=H | 08:53

  3. Re: Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    azeu | 08:52

  4. Re: Wikipedia

    quineloe | 08:51

  5. Re: tl;dr von mir mit ein paar der zahlreichen...

    Dr.Glitch | 08:51


  1. 09:01

  2. 07:05

  3. 06:36

  4. 06:24

  5. 21:36

  6. 16:50

  7. 14:55

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel