Abo
  • Services:

Bone - Erste Episode des Comic-Adventures ist da

"Out From Boneville" zum Download erhältlich - erstes Rätsel ist kostenlos

Mit der beliebten Comic-Serie Bone hat Jeff Smith eine fantasievolle Geschichte mit liebenswerten bis skurrilen Geschöpfen geschaffen, die Telltale Games in Episodenform als 3D-Adventure umsetzt. Wie versprochen haben die Entwickler, teils ehemalige Lucas-Arts-Angestellte, nun mit "Bone: Out of Boneville" die erste Episode veröffentlicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Out From Boneville
Out From Boneville
Wie in der Comic-Vorlage beginnt die Bone-Geschichte mit den drei sehr unterschiedlichen Cousins Fone, Phoney und Smiley Bone, die sich verirren und in einer riesigen Wüstenlandschaft aus den Augen verlieren. Auf der Suche nach dem Rückweg in die Heimatstadt Boneville finden sie sich in einem tiefen Wald wieder - der mit wundersamen bis grausigen Kreaturen bevölkert ist, darunter der hilfreiche, sprechende, kleine Käfer Ted, dessen großer Bruder, die mutige Thorn, ihre kampferfahrene Oma Ben, ein großer Drache und die bösen, dämlichen Rattenkreaturen, die sich oft in Streitereien um die Zubereitungsart ihrer potenziellen Opfer ergehen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, München
  2. Bosch Gruppe, Amt Wachsenburg

Allein im Wald
Allein im Wald
Das Adventure verspricht verschiedene Rätselaufgaben, Geschicklichkeitseinlagen in Mini-Spielen und einige Überraschungen. Ein Hilfesystem soll zudem nicht mehr weiter wissenden Spielern zur Seite stehen und so Frust vermeiden. Im offiziellen Telltale-Forum berichteten Spieler, die erste Episode in 1,5 bis 3 Stunden durchgespielt zu haben und zeigten sich trotz der kurz anmutenden Spieldauer zufrieden mit dem Spiel, der vom Comic entliehenen Story und der Präsentation.

Rattenkreaturen mit Appetit
Rattenkreaturen mit Appetit
Das erste Adventure-Rätsel können Spieler nach dem Download von Out of Boneville kostenlos erleben, für den Rest der ersten Bone-Episode müssen rund 20,- US-Dollar gezahlt werden. Zum Download nutzen die Entwickler ihr eigenes Distributionssystem Telltale Now. Die nächste der geplanten Episoden wird vermutlich noch bis zum Jahr 2006 auf sich warten lassen - Telltale plant zumindest vier Episoden und hofft, zukünftige Bone-Comic-Bücher mit weiteren Episoden begleiten zu können. Damit will das kleine, unabhängige Team auch seine Entwicklungskosten im überschaubaren Rahmen halten können.

Mehr zum Bone-Spiel findet sich unter bone.telltalegames.com.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,49€
  2. 17,95€
  3. (-15%) 16,99€
  4. 30,99€

lol? 19. Sep 2005

öhm... die wollen 20 dollar für 1,5 stunden spielzeit? selbst für einen kinobesuch...

Ibetmybones 16. Sep 2005

Die Grafik ist super und passt ganz genau zum Spiel. Syberia-artige Grafik wäre hier...


Folgen Sie uns
       


Intel NUC7 June Canyon - Test

Wir mögen Intels NUC7: Er hat volle PC-Funktionalität in kleinem Formfaktor zu einem niedrigen Preis.

Intel NUC7 June Canyon - Test Video aufrufen
Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Wet Dreams Don't Dry im Test: Leisure Suit Larry im Land der Hipster
Wet Dreams Don't Dry im Test
Leisure Suit Larry im Land der Hipster

Der Möchtegernfrauenheld Larry Laffer kommt zurück aus der Gruft: In einem neuen Adventure namens Wet Dreams Don't Dry reist er direkt aus den 80ern ins Jahr 2018 - und landet in der Welt von Smartphone und Tinder.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Life is Strange 2 im Test Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
  2. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

E-Mail-Verschlüsselung: 90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir
E-Mail-Verschlüsselung
"90 Prozent des Enigmail-Codes sind von mir"

Der Entwickler des beliebten OpenPGP-Addons für Thunderbird, Patrick Brunschwig, hätte nichts gegen Unterstützung durch bezahlte Vollzeitentwickler. So könnte Enigmail vielleicht endlich fester Bestandteil von Thunderbird werden.
Ein Interview von Jan Weisensee

  1. SigSpoof Signaturen fälschen mit GnuPG
  2. Librem 5 Purism-Smartphone bekommt Smartcard für Verschlüsselung

    •  /