Abo
  • Services:

Mobilfunk-Discounter blau.de: SMS für 12,9 Cent

Hamburger Unternehmen nutzt Mobilfunknetz von E-Plus

Der unabhängige Mobilfunk-Discounter blau.de startet mit einem Billigangebot im Mobilfunk und wartet mit einem einheitlichen Minutenpreis rund um die Uhr ohne Vertragsbindung und monatliche Zusatzkosten auf. Eine SMS gibt es bei blau.de für 12,9 Cent.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Hamburger Unternehmen startet deutschlandweit mit einem Minutenpreis von 17,9 Cent rund um die Uhr ins deutsche Festnetz sowie die übrigen Mobilfunknetze. Das Abfragen der Mailbox ist kostenlos.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. AMETRAS vision GmbH, Baienfurt bei Ravensburg

Dabei nutzt blau.de das Mobilfunknetz von E-Plus, abgerechnet wird im Takt 60/1, also nach der ersten Minute im Sekundentakt. Guthaben bleiben 180 Tage gültig.

Vertrieben wird blau.de nur über das Internet und per Telefon, ein Aufladen der Karte ist auf Wunsch auch im festen Monatsrhythmus möglich.

Wie auch bei der Konkurrenz gibt es das Startpaket mit SIM-Karte für 19,90 Euro inklusive 10,- Euro Startguthaben, in diesem Fall unter blau.de.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 120,84€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 249,90€ + Versand (im Preisvergleich über 280€)

Siemens s65 03. Okt 2005

http://cgi.ebay.de/Siemens-S65-2Monate-Alt-Alle-Netze-SUPER...

Frutti 20. Sep 2005

Ehrlich gesagt habe ich kein Problem damit übers Internet zu versenden. In wichtigen...

Berliner :) 19. Sep 2005

Hey Ich kann euch blau.de nur empfehlen! Würde euch echt dazu raten, da die Preise nunmal...

UmsonstMailer 18. Sep 2005

ok pass ma auf auf www.goodmails .de gibet sms umsonst und zwr viel nur eben 140 max...

handyfan 16. Sep 2005

wollte ich damit auch nicht sagen. Sondern, dass es im ländlichen Bereich viele Lücken...


Folgen Sie uns
       


Wacom Intuos im Test

Das Wacom Intuos ist klein und kompakt - fast schon untypisch für Wacom-Geräte. Gerade angehende digitale Künstler freuen sich über die präzise Stifteingabe zu einem erschwinglichen Preis. Allerdings gibt es auch Nachteile - weniger Makrotasten und fehlende Touch-Eingabe gehören dazu.

Wacom Intuos im Test Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /