Abo
  • Services:
Anzeige

Personalisierbare Google-Homepage ist da

Personalisierbare Homepage erlaubt Einbindung eigener RSS-Feeds

Seit Mai 2005 testet Google eine alternative Homepage mit Personalisierungsfunktionen, um verschiedene Google-Dienste in diese Seite einzubinden. Diese Funktion wurde nun offiziell in Googles Sortiment aufgenommen. Damit will man Google-Nutzern erlauben, häufig genutzte Dienste an zentraler Stelle zu sammeln und neuerdings auch beliebige RSS-Feeds zu integrieren. Auf Wunsch erscheinen so aktuelle Gmail-Mitteilungen, Nachrichten, Aktienkurse, Wetterberichte oder Zitate auf der Google-Eingangsseite.

Screenshot #1
Screenshot #1
Die personalisierbare Google-Homepage wird weiterhin unter der Adresse www.google.com/ig angeboten und ist nun in die normale Google-Suchseite eingebunden. Seit dem Beginn des Beta-Tests wurde die Oberfläche stark überarbeitet. Als wesentliche Neuerung können nun beliebige RSS-Feeds integriert werden. Da die Personalisierungsfunktionen weiterhin nur in englischer Sprache zur Verfügung stehen, gibt es den Verweis nur auf der US-Version der Google-Suchseite.

Screenshot #2
Screenshot #2
Für die Personalisierungsfunktionen benötigt man einen kostenlos erhältlichen Google-Zugang. Auch mit Gmail-Zugangsdaten lässt sich die Personalisierungsfunktion nutzen, was zudem den Vorteil bringt, dass sich neu eingegangene Gmail-Nachrichten auf der Homepage anzeigen lassen.

Anzeige

Über die Personalisierungsfunktion können unter anderem die Schlagzeilen von Slashdot, Wired, Forbes, der New York Times, der Washington Post, von USA Today, BBC News, Reuters, CNN oder von Google News eingebunden werden. Die Nachrichtenangebote zeigen vielfach bis zu neun Schlagzeilen an. Da sich außerdem beliebige Webseiten als RSS-Feed integrieren lassen, kann man sich so seine eigene Nachrichtensammlung zusammenstellen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Zudem können bis zu neun E-Mails aus dem eigenen Gmail-Konto auf der Homepage angezeigt werden, sofern man sich mit seinen Gmail-Daten angemeldet hat. Bei den Aktienkursen werden unter anderem der Dow Jones und die Nasdaq beobachtet. Die voreingestellten News-Seiten und Tageszitate sind alle in englischer Sprache und einige Dienste sind speziell für US-Kunden zugeschnitten, wie etwa die Wetterberichte oder die Kinofunktion, um sich über in der Umgebung befindliche Kinos zu informieren.

Die personalisierbare Google-Homepage soll die normale Google-Eingangsseite nicht ersetzen, sondern diese ergänzen. Noch ist nicht bekannt, ob auch eine deutschsprachige Ausführung der Personalisierungsfunktion geplant ist.


eye home zur Startseite
Gerd12 16. Sep 2005

Schau dir mal www.startseite24.info an, mit persönlichen Links etc.

Julian 16. Sep 2005

Da die 14 Einladungen schon alle weg sind, gibt es wieder 20 frische. :o) Hier nochmal...

der alte Mann 16. Sep 2005

da kann man das schon laenger so machen , heist glaub ich my_yahoo oder so

NN 15. Sep 2005

täusch ich mich oda is das ncih die neueste nicht-beta version?

Regelbar 15. Sep 2005

start.com scheint nicht mal so was wie stinknormale Bookmarks zu unterstützen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund
  2. NEVARIS Bausoftware GmbH, deutschlandweit
  3. GERMANIA Fluggesellschaft mbH, Berlin-Tegel
  4. msg DAVID GmbH, Braunschweig


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Galaxy S8 für 499€ und S8+ für 579€, S7 für 359€, 65"-UHD-TV für 1.199€ und 850...
  2. und mit Gutscheincode bis zu 40€ sparen

Folgen Sie uns
       


  1. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  2. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  3. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  4. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  5. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  6. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  7. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  8. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  9. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  10. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Re: Wozu? Ich kann zur Arbeit laufen!

    DetlevCM | 11:42

  2. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Algo | 11:41

  3. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    Seroy | 11:37

  4. Re: Wasserstoff ist genau wie die SPD...

    misfit | 11:34

  5. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    Seroy | 11:31


  1. 11:55

  2. 19:40

  3. 14:41

  4. 13:45

  5. 13:27

  6. 09:03

  7. 17:10

  8. 16:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel