• IT-Karriere:
  • Services:

Release Candidate von Firefox 1.0.7 und Mozilla 1.7.12

Öffentliche Beta-Version des Firefox-Pakets Firemonger 1.5 erschienen

Die Mozilla-Entwickler haben Release Candidates von Firefox 1.0.7 sowie Mozilla 1.7.12 veröffentlicht, um mögliche Unstimmigkeiten in den Web-Browsern aufzudecken, bevor in Kürze die Final-Versionen erscheinen. Die neuen Versionen enthalten Sicherheits-Patches und bringen Änderungen an den Extensions-Funktionen, beim Datei-Download und beim Zugriff auf kennwortgeschützte Webseiten. Zudem steht eine öffentliche Beta des Firefox-Pakets Firemonger 1.5 zum Testen bereit.

Artikel veröffentlicht am ,

Firemonger
Firemonger
Firefox 1.0.7 und Mozilla 1.7.12 beheben das kürzlich bekannt gewordene Sicherheitsloch, für das bereits ein vorübergehender Patch bereitsteht, der allerdings nur die Unterstützung für IDN-Adressen (International Domain Names) komplett abschaltet.

Stellenmarkt
  1. Media Cologne GmbH, Hürth
  2. InnoGames GmbH, Hamburg

Darüber hinaus wurden Änderungen an den Extension-Funktionen in Firefox vorgenommen, so dass besonders Extension-Anbieter aufgerufen sind, den aktuellen Release Candidate daraufhin zu überprüfen, ob sich die eigenen Extensions mit der Firefox 1.0.7 vertragen.

Firemonger
Firemonger
Ferner haben die Entwickler die Download-Funktionen überarbeitet, so dass besonderes Augenmerk auf den Datei-Download gerichtet werden sollte. Schließlich gab es Änderungen bei der Anmeldung in kennwortgeschützten Webseiten. Die Entwickler raten daher, zu prüfen, ob man sich mit den Release Candidates von Firefox 1.0.7 und Mozilla 1.7.12 weiterhin problemlos bei Web-Mailern oder Bankenseiten anmelden kann.

Firemonger
Firemonger
Die Release Candidates von Firefox 1.0.7 und Mozilla 1.7.12 stehen ab sofort für die Plattformen Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit. Die in der vergangenen Nacht erschienen Release Candidates wiesen zunächst noch Fehler auf, die allerdings kurze Zeit später behoben und aktualisierte Versionen veröffentlicht wurden.

Firemonger
Firemonger
Zudem wurde das Firefox-Paket Firemonger als Beta in der Version 1.5 veröffentlicht, das noch Firefox 1.0.6 enthält und derzeit nur in englischer Sprache zu haben ist. Das Programmpaket umfasst neben Firefox und Thunderbird ausgewählte Firefox-Erweiterungen, Plug-Ins, Themes, Firefox-Tools sowie umfangreiche Dokumentationen. Ab der Version 1.5 von Firemonger wird Firefox direkt von CD starten können. Derzeit suchen die Macher von Firemonger noch Helfer, die bei der optischen Gestaltung des Softwarepakets helfen wollen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. 860 Evo 500 GB SSD für 74,99€, Portable T5 500 GB SSD 94,99€, Evo Select microSDXC 128...

Blair 16. Sep 2005

das müsste echt nicht sein. woher nimmst du dieses wissen? ich glaube kaum dass das die...


Folgen Sie uns
       


Galaxy Fold im Test

Das Galaxy Fold ist Samsungs erstes Smartphone mit faltbarem Display. Die Technologie ist spannend, im Alltag nervt uns das ständige Auf- und Zuklappen aber etwas.

Galaxy Fold im Test Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /