Abo
  • Services:
Anzeige

Expression: Microsoft stellt Grafik- und Design-Produkte vor

Preview-Versionen von Acrylic, Sparkle und Quartz stehen zum Download bereit

Auf der Professional Developer Conference 2005 (PDC05) hat Eric Rudder, Microsoft-Vize-Präsident für Server und Tools, eine neue Grafik-Design- Produktfamilie namens "Expression" vorgestellt. Die für die Windows-Vista-Plattform konzipierte Produktreihe umfasst derzeit drei Programme: "Acrylic Graphic Designer", "Sparkle Interactive Designer" und "Quartz Web Designer".

Acrylic
Acrylic
Während der "Acrylic Graphic Designer" für das Bearbeiten von Bitmaps und Vektorgrafiken gedacht ist, wurde der "Sparkle Interactive Designer" als Entwicklungsumgebung für grafische Benutzeroberflächen auf Basis der "Windows Presentation Foundation" konzeptioniert. Der Expression "Quartz Web Designer" ist ein Layout- und Designwerkzeug für Websites.

Anzeige

Der "Acrylic Graphic Designer", von dem es schon eine Beta zu sehen gab, erlaubt, wie jede normale Bildverarbeitung Wischeffekte, Texturen und Schatten zu erzeugen, Farben zu korrigieren und Verfremdungsfilter einzusetzen, wobei man zwischen vektor- und Bitmap-basierten Elementen umschalten kann.

Acrylic
Acrylic
Der "Sparkle Interactive Designer" erlaubt ebenfalls die Verwendung von Vektor- und Bitmap-Grafiken und kann diese mit 3D-Inhalten, Video, Text sowie Animationen verbinden, um Benutzer-Schnittstellen zu entwerfen. Mit anpassungsfähigen Layouts kann man beispielsweise auf unterschiedliche Auflösungen bzw. Geräte Rücksicht nehmen und die Inhalte entsprechend skalieren.

Auf die Manipulation von Cascading-Style-Sheets in einem visuellen Interface ist der "Quartz Web Designer" spezialisiert. Eingebaute Kompatibilitäts- und Barrierefreiheitsüberprüfungen sollen eine weitgehende Fehlerfreiheit des Codes ermöglichen.

Mit den Expression-Produkten sollen Anwendungsentwickler und Grafikdesigner laut Microsoft die Möglichkeit erhalten, enger miteinander zusammenzuarbeiten, indem beispielsweise die Extensible Application Markup Language (XAML), HTML und ASP.NET sowie Microsoft Visual Studio verbunden werden und von den Tools mit Inhalten gefüttert werden können.


eye home zur Startseite
Melanchtor 15. Sep 2005

Stimmt, ich ärgere mich inzwischen selbst, dass ich auf dich reingefallen bin...

Melanchtor 15. Sep 2005

??? Wo kommen dann die SXD-Dateien her?

JTR 15. Sep 2005

Vorallem wenn man sieht dass sie damit kaum noch Geld verdienen, verstehe ich es doppelt...

Melanchtor 15. Sep 2005

Schon blöd, dass Linus oder RMS nichts rausrücken, gelle?

notaus 15. Sep 2005

Wenn Designer direkt die Forms gestalten können - und nur Rücksicht auf Usability nehmen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TAP.DE Solutions GmbH, München
  2. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  3. SCHOTT AG, Mitterteich
  4. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Knappe Mehrheit

    SPD stimmt für Koalitionsverhandlungen mit Union

  2. Gerichtspostfach

    EGVP-Client kann weiter genutzt werden

  3. DLD-Konferenz

    Gabriel warnt vor digitalem Schlachtfeld Europa

  4. NetzDG

    Streit mit EU über 100-Prozent-Löschquote in Deutschland

  5. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  6. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  7. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  8. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  9. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  10. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: You are not prepared!

    Mingfu | 23:03

  2. Re: Ganz krasse Idee!

    CerealD | 22:56

  3. Art 38 GG Abs. 1 gilt also nicht für Abgeordnete...

    Dadie | 22:54

  4. Re: So ein Müll

    Teebecher | 22:52

  5. Re: Der Kunde muss für eine Leistung bezahlen...

    CerealD | 22:51


  1. 16:59

  2. 14:13

  3. 13:15

  4. 12:31

  5. 14:35

  6. 14:00

  7. 13:30

  8. 12:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel