Abo
  • Services:

Start.com: Persönliche Startseite à la Microsoft

Website macht umfangreichen Gebrauch von AJAX

Mit "Start.com/myw3b" von Microsoft sollen sich Nutzer ihre eigene Startseite im Web zusammenstellen können. Das Prinzip folgt Googles personalisierbarer Homepage und macht umfangreichen Gebrauch von AJAX. Änderungen werden an der aktuell dargestellten Webseite vorgenommen, statt eine neu zu laden.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist Start.com nur als "Preview" verfügbar, d.h. Microsoft feilt noch an der Software, so dass die Seite bis zum offiziellen Start noch einige Änderungen erfahren dürfte. Worum es Microsoft geht, lässt sich aber schon jetzt erahnen, wobei der Anbieter konkret auf aktuelle Web-Technik wie AJAX setzt, was mitunter auch als Web 2.0 bezeichnet wird.

Microsofts Start.com
Microsofts Start.com
Stellenmarkt
  1. AFS Aviation Fuel Services GmbH, Hamburg
  2. Stadtwerke München GmbH, München

Dabei beschränkt sich Microsoft nicht darauf, die Seite im Internet Explorer lauffähig zu machen. Ausdrücklich wird auch Firefox unterstützt. Vor allem aktuelle Nachrichten, Wetterinformationen und Aktienkurse werden derzeit dargestellt. Dank der RSS-Unterstützung kann man beliebige Informationen in die Seite integrieren, bestehende Feed-Listen lassen sich per OPML im- und exportieren.

Die einzelnen Informationsblöcke lassen sich beliebig anordnen und müssen dazu nur innerhalb des Browser-Fensters verschoben werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 111€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Logitech G Pro Gaming-Maus für 37€)
  3. (u. a. Samsung Galaxy S8 für 469€ und S8+ für 569€)

Gauco 16. Sep 2005

Bei www.Startseite24.info hat kürzlich auch so ein Service gestartet, sieht auch nicht...

cypher 15. Sep 2005

Die Jungens sind halt echt UBER! ^^

firefox sucks 15. Sep 2005

... lol

gagamel 14. Sep 2005

ist das nicht einfach ein wenig sharepoint technologie erweitert (windows sharepoint...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Intellimouse Classic - Fazit

Die Intellimouse ist zurück. Das beliebte, neutrale Design der Explorer 3.0 von 2004 ist nach langer Abstinenz wieder käuflich und deutlich verbessert - jedenfalls in den meisten Disziplinen.

Microsoft Intellimouse Classic - Fazit Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /