• IT-Karriere:
  • Services:

Start.com: Persönliche Startseite à la Microsoft

Website macht umfangreichen Gebrauch von AJAX

Mit "Start.com/myw3b" von Microsoft sollen sich Nutzer ihre eigene Startseite im Web zusammenstellen können. Das Prinzip folgt Googles personalisierbarer Homepage und macht umfangreichen Gebrauch von AJAX. Änderungen werden an der aktuell dargestellten Webseite vorgenommen, statt eine neu zu laden.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch ist Start.com nur als "Preview" verfügbar, d.h. Microsoft feilt noch an der Software, so dass die Seite bis zum offiziellen Start noch einige Änderungen erfahren dürfte. Worum es Microsoft geht, lässt sich aber schon jetzt erahnen, wobei der Anbieter konkret auf aktuelle Web-Technik wie AJAX setzt, was mitunter auch als Web 2.0 bezeichnet wird.

Microsofts Start.com
Microsofts Start.com
Stellenmarkt
  1. Elektrobit Automotive GmbH, Bangalore (Indien)
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Dabei beschränkt sich Microsoft nicht darauf, die Seite im Internet Explorer lauffähig zu machen. Ausdrücklich wird auch Firefox unterstützt. Vor allem aktuelle Nachrichten, Wetterinformationen und Aktienkurse werden derzeit dargestellt. Dank der RSS-Unterstützung kann man beliebige Informationen in die Seite integrieren, bestehende Feed-Listen lassen sich per OPML im- und exportieren.

Die einzelnen Informationsblöcke lassen sich beliebig anordnen und müssen dazu nur innerhalb des Browser-Fensters verschoben werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. 52,99€
  3. 4,99€

Gauco 16. Sep 2005

Bei www.Startseite24.info hat kürzlich auch so ein Service gestartet, sieht auch nicht...

cypher 15. Sep 2005

Die Jungens sind halt echt UBER! ^^

firefox sucks 15. Sep 2005

... lol

gagamel 14. Sep 2005

ist das nicht einfach ein wenig sharepoint technologie erweitert (windows sharepoint...


Folgen Sie uns
       


Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth

WLAN-Überwachungskameras lassen sich ganz einfach ausknipsen - Golem.de zeigt, wie.

Golem.de hackt Wi-Fi-Kameras per Deauth Video aufrufen
Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Cloud Gaming im Test: Leise ruckelt der Stream
Cloud Gaming im Test
Leise ruckelt der Stream

Kurz vor Weihnachten werben Dienste wie Google Stadia und Playstation Now um Kunden - mit noch nicht ganz perfekter Technik. Golem.de hat Cloud Gaming bei mehreren Anbietern ausprobiert und stellt Geschäftsmodelle und Besonderheiten vor.
Von Peter Steinlechner

  1. Microsoft Xbox Scarlett streamt möglicherweise schon beim Download
  2. Apple und Google Die wollen nicht nur spielen
  3. Medienbericht Twitch plant Spielestreaming ab 2020

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

    •  /