Abo
  • Services:
Anzeige

NEC stellt 20,1-Zoll-Display mit vielen Extras vor

MultiSync LCD2080UXi wartet mit vielen Zusatzfunktionen auf

Mit dem MultiSync LCD2080UXi stellt NEC ein 20,1-Zoll-Display mit hoher Auflösung vor. Es soll das LCD2010X ablösen und bietet dabei zahlreiche Funktionen und Besonderheiten, beispielsweise zwei digitale (DVI-I und DVI-D) sowie zwei analoge Schnittstellen (DVI-I und VGA). Dank CableComp soll das Display auch mit Kabellängen von 100 Metern keine Probleme haben.

NECs MultiSync LCD2080UXi erreicht eine UXGA-Auflösung (1.600 x 1.200 Pixel) und eine Helligkeit von 250 cd/qm bei einem Kontrastverhältnis von 700:1. Die Reaktionszeit gibt NEC mit 16 Millisekunden an (7 Millisekunden weiß/schwarz und 9 Millisekunden schwarz/weiß).

Anzeige

Die Hintergrundbeleuchtung wartet mit OmniColor (sRGB inklusive 6-Achsen-Farbkontrolle), AutoBright-Funktion, automatischer Abschaltfunktion, Schwarzpegelanpassung und Advanced NTAA (Advanced Non-Touch-Auto-Adjust) auf. Letztere soll dafür sorgen, dass neue Signale, die das Display erreichen, auch dann erkannt werden, wenn sich an der Auflösung oder der Bildwiederholfrequenz nichts geändert hat, beispielsweise wenn ähnliche oder sogar die gleichen Signale bezüglich Auflösung und Bildwiederholrate über eine externe Switch-Box (KVM-Switch) übertragen werden.

Die integrierte DDC-CI-Funktion erlaubt Systemadministratoren über die Software NaViSet die Ferndiagnose der Monitoreinstellungen, auch notwendige Anpassungen können so vorgenommen werden. Die Software ist für Windows und MacOS X erhältlich.

NECs MultiSync LCD2080UXi
NECs MultiSync LCD2080UXi

Das eingesetzte S-IPS-TFT-Panel hat einen Punktabstand von 0,255 Millimetern und kann 16,77 Millionen Farben darstellen. Zudem soll die neue Hintergrundbeleuchtung eine erheblich längere Lebensdauer besitzen und weniger Abwärme produzieren. Die Leistungsaufnahme soll bei einer Helligkeit von 250 cd/qm 54 Watt betragen, im Stand-by-Modus weniger als 1 Watt. Hinzukommt eine automatische, zeitgesteuerte Abschaltfunktion ("Power-Off-Timer"), die über das On-Screen-Menü vom Anwender aktiviert werden kann und den Monitor nach einer vorher vom Anwender definierten Zeit vollständig abschaltet.

Dank der Kompensationsfunktion CableComp soll das Display durch lange Kabel verursachte Bildqualitätsverluste vermeiden. Ohne externen Verstärker sollen sich so Kabel bis zu 100 Meter Länge nutzen lassen.

Der NEC MultiSync LCD2080UXi soll ab sofort für 959,- Euro erhältlich sein. NEC Display Solutions Europe gewährt dabei drei Jahre Garantie - auch auf die Hintergrundbeleuchtung.


eye home zur Startseite
sim 19. Sep 2005

Naja, ohne 3D GUI wird die Arbeit am 3D Bildschirm sicherlich kein Spass machen ;)

brusch 16. Sep 2005

Da unterscheidet sie sich nicht von der neuen. Deutsch ist sowieso eine aussterbende...

asdasd 15. Sep 2005

Da heißt es "viele Extras" in der Überschrift und dann wird nichtmal was zur...

bas 14. Sep 2005

Wir haben auf Arbeit auch eine Sun Cinemadingens 23" aus Promotionzeiten rumstehen...

redox 14. Sep 2005

Über solche Probs kann ich nur lachn :-D Hab hier so nen 1 Jahre alten Sony für den ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. E. M. Group Holding AG, Wertingen
  2. Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT, Sankt Augustin
  3. Mediengruppe Pressedruck, Augsburg
  4. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 0,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Aquaris-V- und U2-Reihe

    BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  2. Landkreis Südwestpfalz

    Telekom baut FTTH für Gewerbe und Vectoring für Haushalte

  3. Microsoft

    Gute Store-Apps sollen besseren Marketingstatus erhalten

  4. Zukunft des Autos

    "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"

  5. PC-Wahl

    CCC patcht Wahlsoftware selbst

  6. Neuronales Netzwerk

    Algorithmus erstellt 3D-Gesichtsmodell aus einzelnem Foto

  7. Cloud

    AWS stellt einige Dienste auf Abrechnung pro Sekunde um

  8. Dateiaustausch

    Chrome 63 erklärt FTP-Verbindungen für unsicher

  9. Parkplatz-Erkennung

    Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  10. Ice Lake

    Intel plant CPUs mit 10+ nm vom Tablet bis zum Supercomputer



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Energieversorgung: Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
Energieversorgung
Windparks sind schlechter gesichert als E-Mail-Konten
  1. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack
  2. Kreditrating Equifax' Krisenreaktion ist ein Desaster
  3. Best Buy US-Handelskette verbannt Kaspersky-Software aus Regalen

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe
  2. Anki Cozmo ausprobiert Niedlicher Programmieren lernen und spielen

Indiegames-Rundschau: Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
Indiegames-Rundschau
Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  1. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob
  2. Indiegames-Rundschau Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  3. Jump So was wie Netflix für Indiegames

  1. Re: Patch? Sorry, aber das ist ein simples...

    ikhaya | 13:55

  2. Re: Wir brauchen ein OpenSource Wahlsystem

    Magroll | 13:53

  3. Re: wie reagiert es auf gezeichnete gesichter?

    IScream | 13:53

  4. Re: Was nützt mir Fiber To The Home...?

    neocron | 13:52

  5. Re: Meine Vision sieht anders aus...

    mr.r | 13:51


  1. 13:20

  2. 13:10

  3. 12:52

  4. 12:07

  5. 11:51

  6. 11:16

  7. 10:00

  8. 09:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel