Abo
  • Services:
Anzeige

Neue Subnotebooks vom Handy-Hersteller Amoi

Neue 12,1-Zoll-Notebooks von Amoi lieferbar, 10,6-Zoll-Geräte folgen

Mit dem T30 bringt Concept International ein 12,1-Zoll-Notebook des chinesischen Handy-Herstellers Amoi neu auf den deutschen Markt. Mit dem T31 folgt etwas später ein weiteres Centrino-Subnotebook, das ebenfalls im Leichtmetallgehäuse kommt, aber dank seines 10,6-Zoll-LCDs etwas kompakter ist.

Amoi T30 - 12,1-Zoll-Notebook
Amoi T30 - 12,1-Zoll-Notebook
Das T30 ist mit einem 12,1-Zoll-Breitbild-LCD mit WXGA+-Auflösung (1.280 x 800 Pixel) ausgestattet und im gebürsteten Leichtmetallgehäuse verpackt. Herz des Ultra-Portable-Geräts sind - je nach Modell - Pentium-M-Prozessoren mit einem GHz (Ultra Low Voltage) bzw. 1,5 GHz (Low Voltage), Intels Notebook-Chipsätze 910GM bzw. 915GM und 512 MByte Hauptspeicher (max. 2 GByte, ein Steckplatz ist frei). Beim dem Modell mit 1-GHz-Prozessor ist eine 60-GByte-Festplatte verbaut, bei dem mit 1,5 GHz ist es eine 80-GByte-Platte.

Anzeige

Amoi T30
Amoi T30
Beide T30-Modelle verfügen über ein optisches Kombilaufwerk (DVD-ROM/CD-Brenner), WLAN (IEEE 802.11b/g), Bluetooth, Fast-Ethernet, ein 56K-Modem, einen PC-Card-Steckplatz, 2x USB 2.0, 1x Firewire 400 und einen VGA-Ausgang. Der Akku soll jeweils bis zu fünf Stunden durchhalten. Obwohl die T30-Notebooks mit einer Höhe von 2,8 bis 3,5 cm (vorne/hinten), einer Tiefe von 22,5 cm und einer Breite von 30 cm eher kompakt sind, bringen sie doch ein für Ultra-Portables bzw. Subnotebooks recht hohes Gewicht von 1,8 kg mit sich. Dafür verspricht Concept International ein stabiles Gehäuse.

Die Standardversion ("T30-10") mit 1-GHz-ULV-Prozessor, 60-GByte-Festplatte und Windows XP Home soll ab sofort lieferbar sein, der Preis liegt bei 1.400,- Euro. Das teurere Modell ("T30-15") mit 1,5-GHz-LV-Pentium-M, 80-GByte-Festplatte und Windows XP Professional kostet rund 1.500,- Euro.

Neue Subnotebooks vom Handy-Hersteller Amoi 

eye home zur Startseite
Lucass 14. Sep 2005

so ich noch mal hab übersehen das der für 1400€ nur 10" ist das erklärt den preis (wobei...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen
  2. LEMKEN GmbH & Co. KG, Alpen
  3. DIEBOLD NIXDORF, Berlin
  4. Hexagon Geosystems Services AT GmbH, Dornbirn (Österreich)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Security, Sicario, Paddington, Non-Stop, Pulp Fiction, Total Recall, Die...
  2. 99,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  2. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips

  3. Homepod im Test

    Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan

  4. Microsoft

    Xbox One bekommt native Unterstützung für 1440p-Auflösung

  5. Google

    Pixel 2 XL lädt langsamer unterhalb von 20 Grad

  6. Wikipedia Zero

    Wikimedia-Foundation will Zero-Rating noch 2018 beenden

  7. Konami

    Metal Gear Survive und Bildraten für Überlebenskünstler

  8. Markenrecht

    Microsoft entfernt App von Windows Area aus Store

  9. Arbeitsrecht

    Google durfte Entwickler wegen sexistischer Memos entlassen

  10. Spielzeug

    Laser Tag mit Harry-Potter-Zauberstäben



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Was soll "Elektronenmigration"

    schily | 14:58

  2. Re: Problem sitzt in den USA und nicht in Russland

    teenriot* | 14:56

  3. Re: Warum tritt bei Kobalt weniger...

    Sinnfrei | 14:56

  4. Re: Warum sind smart Lautsprecher so beliebt?

    theFiend | 14:55

  5. Re: Playstation bitte nachrücken

    Dwalinn | 14:54


  1. 15:08

  2. 12:20

  3. 12:01

  4. 11:52

  5. 11:49

  6. 11:39

  7. 10:58

  8. 10:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel