Abo
  • Services:

Neue Subnotebooks vom Handy-Hersteller Amoi

Neue 12,1-Zoll-Notebooks von Amoi lieferbar, 10,6-Zoll-Geräte folgen

Mit dem T30 bringt Concept International ein 12,1-Zoll-Notebook des chinesischen Handy-Herstellers Amoi neu auf den deutschen Markt. Mit dem T31 folgt etwas später ein weiteres Centrino-Subnotebook, das ebenfalls im Leichtmetallgehäuse kommt, aber dank seines 10,6-Zoll-LCDs etwas kompakter ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Amoi T30 - 12,1-Zoll-Notebook
Amoi T30 - 12,1-Zoll-Notebook
Das T30 ist mit einem 12,1-Zoll-Breitbild-LCD mit WXGA+-Auflösung (1.280 x 800 Pixel) ausgestattet und im gebürsteten Leichtmetallgehäuse verpackt. Herz des Ultra-Portable-Geräts sind - je nach Modell - Pentium-M-Prozessoren mit einem GHz (Ultra Low Voltage) bzw. 1,5 GHz (Low Voltage), Intels Notebook-Chipsätze 910GM bzw. 915GM und 512 MByte Hauptspeicher (max. 2 GByte, ein Steckplatz ist frei). Beim dem Modell mit 1-GHz-Prozessor ist eine 60-GByte-Festplatte verbaut, bei dem mit 1,5 GHz ist es eine 80-GByte-Platte.

Inhalt:
  1. Neue Subnotebooks vom Handy-Hersteller Amoi
  2. Neue Subnotebooks vom Handy-Hersteller Amoi

Amoi T30
Amoi T30
Beide T30-Modelle verfügen über ein optisches Kombilaufwerk (DVD-ROM/CD-Brenner), WLAN (IEEE 802.11b/g), Bluetooth, Fast-Ethernet, ein 56K-Modem, einen PC-Card-Steckplatz, 2x USB 2.0, 1x Firewire 400 und einen VGA-Ausgang. Der Akku soll jeweils bis zu fünf Stunden durchhalten. Obwohl die T30-Notebooks mit einer Höhe von 2,8 bis 3,5 cm (vorne/hinten), einer Tiefe von 22,5 cm und einer Breite von 30 cm eher kompakt sind, bringen sie doch ein für Ultra-Portables bzw. Subnotebooks recht hohes Gewicht von 1,8 kg mit sich. Dafür verspricht Concept International ein stabiles Gehäuse.

Die Standardversion ("T30-10") mit 1-GHz-ULV-Prozessor, 60-GByte-Festplatte und Windows XP Home soll ab sofort lieferbar sein, der Preis liegt bei 1.400,- Euro. Das teurere Modell ("T30-15") mit 1,5-GHz-LV-Pentium-M, 80-GByte-Festplatte und Windows XP Professional kostet rund 1.500,- Euro.

Neue Subnotebooks vom Handy-Hersteller Amoi 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)

Lucass 14. Sep 2005

so ich noch mal hab übersehen das der für 1400€ nur 10" ist das erklärt den preis (wobei...


Folgen Sie uns
       


Super Tux Kart im LAN angespielt

Super Tux Kart läuft jetzt auch im LAN und WAN.

Super Tux Kart im LAN angespielt Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. NXT Rage Elektromotorrad mit Kohlefaser-Monocoque vorgestellt
  2. Elektrokleinstfahrzeuge Verkehrsminister Scheuer will E-Scooter zulassen
  3. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


      •  /