Abo
  • Services:

Neue Subnotebooks vom Handy-Hersteller Amoi

Amoi T31 - 10,6-Zoll-Notebook
Amoi T31 - 10,6-Zoll-Notebook
Ende September 2005 folgt noch das kleinere und leichtere Subnotebook Amoi T31. Auch hierbei handelt es sich um ein Centrino-Gerät mit Sonoma-Chipsatz und Intel-Grafik-Kern. Neben einem Modell mit 1 GHz Taktfrequenz soll es auch eines mit 1,2-GHz-Pentium-M geben. Dazu kommen das eingangs erwähnte 10,6-Zoll-Breitbild-LCD mit WXGA-Auflösung (1.280 x 768 Pixel), 512 MByte RAM, eine 60- oder 80-GByte-Festplatte, WLAN (IEEE 802.11b/g), Fast-Ethernet, Modem, 2x USB 2.0, 1x Firewire 400 und ein VGA-Ausgang. Für ein internes optisches Laufwerk war kein Platz mehr im Gerät, man muss also auf externe CD- oder DVD-Brenner zurückgreifen.

Stellenmarkt
  1. Aenova Group, Wolfratshausen
  2. über duerenhoff GmbH, Mannheim

Das im 27 x 18 x 2,6 cm kompakten Alu-Magnesium-Gehäuse verpackte T31 soll mit Standardakku etwa 2,5 bis 3 Stunden durchhalten und dabei 1,2 kg auf die Waage bringen. Mit optionalem XL-Akku schafft es das Subnotebook auf 5 bis 6 Stunden, wiegt dann allerdings auch etwas über 1,3 kg. Der einzeln nachbestellbare Standardakku des T31 kostet rund 80,- Euro, für den stärkeren Zusatzakku werden 120,- Euro fällig.

Das Amoi T31-10 mit 1-GHz-CPU und 60-GByte-Festplatte soll 1.350,- Euro kosten, für das T31-12 mit 1,2-GHz-CPU und 80-GByte-Festplatte gibt der Distributor Concept International einen Preis von rund 1.500,- Euro an. Vorinstalliert sind Windows XP Home bzw. Windows XP Professional.

Die Amoi-Notebooks sind über www.amoi-notebooks.de und einige Händler zu beziehen. Amoi ist laut des deutschen Distributors einer der größten Handy-Hersteller Chinas und soll dort als Nobelmarke mit hohem Qualitäts- und Design-Anspruch gelten. In Europa ist Amoi hingegen noch weitgehend unbekannt, dies hofft Concept International in Zukunft zu ändern.

 Neue Subnotebooks vom Handy-Hersteller Amoi
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-20%) 47,99€
  3. 1,49€
  4. (-80%) 11,99€

Lucass 14. Sep 2005

so ich noch mal hab übersehen das der für 1400€ nur 10" ist das erklärt den preis (wobei...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /