Abo
  • Services:
Anzeige

T-Online startet mit dedizierten Servern

Dell-Server zur Einführung ab 49,- Euro im Monat

Auch T-Online steigt in das Geschäft mit dedizierten Servern ein und setzt dabei auf Hardware von Dell. Dabei stehen Root-, Windows- und Managed-Server zur Auswahl, die Preise beginnen bei 49 Euro im Monat, inklusive jeweils vier IP-Adressen.

Bei den dedizierten Servern von T-Online handelt es sich um den Dell-Server Power Edge SC 420, der mit Intels Pentium-4-Prozessoren ausgestattet ist. Im kleinsten System, "Starter", arbeitet ein Pentium 4 mit 2,8 GHz, dem 512 MByte RAM und eine 80-GByte-Festplatte zur Seite stehen.

Anzeige

In den größeren Systemen "Basic" und "Professional" werkelt ein Pentium 4 mit 3,4 GHz, der bei "Basic" auf 1 GByte Arbeitsspeicher und eine 160-GByte-Festplatte und bei "Professional" auf 2 GByte Speicher und zwei 160-GByte-Festplatten zugreifen kann. Der Inklusiv-Traffic liegt bei 300, 500 bzw. 750 GByte im Monat, jedes weitere GByte kostet 0,49 Euro.

Die Server sind direkt über das Backbone der Deutschen Telekom angebunden. Während der Root-Server mit den Linux-Distributionen Suse Linux 9.3, Fedora Core 2, 3 und 4 sowie Debian 3.1 genutzt wird, steht für die Managed-Variante nur Debian zur Verfügung. Die Windows-Server kommen mit Windows Server 2003 Web Edition. Mit dabei ist jeweils eine erweiterte Version von Plesk, die unter anderem die Antivirensoftware Dr. Web AntiVirus mitbringt. Auch 30 E-Mail-Accounts sind im Paket enthalten.

Die Preise für den Root-Server liegen bei 69,- Euro (Starter), 89,- Euro (Basic) bzw. 119,- Euro (Professional), den Windows-Server gibt es für 79,-, 109,- bzw. 149,- Euro. Die Managed-Variante kostet 79,-, 109,- bzw. 149,- Euro. Hinzu kommt bei allen Systemen eine einmalige Einrichtungsgebühr von 99,- Euro. Für den Root- und Windows-Server lockt T-Online zum Start allerdings mit Aktionsangeboten.


eye home zur Startseite
Bluemeus 16. Sep 2005

Das kann ich nicht bestätigen! Ich verwende einen Rootserver mit 500 GByte Traffic...

looool 14. Sep 2005

Und bei der Intergenia sind die Server billiger und haben mehr Traffic. Also mal wieder...

kork 14. Sep 2005

Hi, Schau Dir mal http://www.htdig.org/ an. Grüßle Marco

PolenPaul 14. Sep 2005

http://www.heise.de/newsticker/meldung/63905 ...Nach eigenen Angaben bringt T-Online die...

picky 14. Sep 2005

Würde ich auch sagen, für das Geld ist zuwenig CPU-Leistung und gute Hardware / Traffic...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg
  2. Robert Bosch GmbH, Eisenach
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching
  4. GIGATRONIK München GmbH, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  2. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  3. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18

  4. Re: Ohne Smart Funktion ist für...

    LinuxMcBook | 02:13

  5. Re: Das sagt eine Schlange auch

    teenriot* | 02:03


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel